Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Prozess gegen Ex-Manager von Unister vor Landgericht Leipzig begonnen

AFP-LogoAFP 11.01.2017
Unister-Sitz in Leipzig: Vor dem Leipziger Landgericht hat am Mittwoch der Prozess gegen drei ehemalige Manager des Internetunternehmens Unister begonnen. © Bereitgestellt von AFP Vor dem Leipziger Landgericht hat am Mittwoch der Prozess gegen drei ehemalige Manager des Internetunternehmens Unister begonnen.

Vor dem Leipziger Landgericht hat am Mittwoch der Prozess gegen drei ehemalige Manager des Internetunternehmens Unister begonnen. Die Anklage wirft ihnen Steuerhinterziehung, Computerbetrug und unerlaubtes Betreiben von Versicherungsgeschäften beziehungsweise Beihilfe dazu vor. Angeklagt sind der ehemalige Finanzchef von Unister, Daniel K., der Ex-Vorstand von Travel24, Thomas G., sowie der frühere Leiter Flugbereich der Unister-Gruppe, Holger F.

Zwei der Ex-Manager sollen Kunden der zu Unister gehörenden Flugportale wie fluege.de und Ab-in-den-Urlaub.de in 87.000 Fällen betrogen und zu hohe Flugpreise abgerechnet haben. Kostenersparnisse seien nicht an die Verbraucher weitergegeben worden. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft wurden die Kunden dabei um mehr als 7,6 Millionen Euro geschädigt.

Nach Auffassung der Anklage wurden zudem sogenannte Service-Entgelte nicht richtig versteuert. Durch Steuerhinterziehung sei ein Schaden in Höhe von 1,5 Millionen Euro entstanden. Unister hatte die Vorwürfe stets zurückgewiesen. Der Prozess ist vorerst bis Mitte Juni terminiert.

Unister war 2002 von Thomas Wagner in Leipzig gegründet worden, der damals noch Student war. Die Holding hatte im vergangenen Sommer Insolvenz angemeldet, nachdem Wagner mit einem Flugzeug abgestürzt war. Im Dezember schrieb die Unternehmensgruppe nach Angaben des Insolvenzverwalters erstmals wieder schwarze Zahlen.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon