Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Steuerbetrug: Trump-Immobilienkonzern schuldig gesprochen

Donald Trump saß selbst nicht auf der Anklagebank, dafür aber sein Konzern und dessen langjähriger Finanzchef. Das Urteil ist eindeutig: schuldig, unter anderem wegen Steuerbetrugs. Schadet das dem Ex-Präsidenten, der schon seine nächste Kandidatur verkündet hat?

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon