Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Zusatzbeitrag zur Gesetzlichen Krankenversicherung soll 2023 deutlich steigen

WELT-Logo WELT 28.06.2022
Den gesetzlichen Krankenkassen fehlen im nächsten Jahr laut Prognosen 25 Milliarden Euro. Der CDU-Gesundheitspolitiker Tino Sorge fordert Gesundheitsminister Lauterbach auf, einen Plan vorzulegen. Es besteht die Gefahr, dass das Defizit durch höhere Beiträge ausgeglichen werden soll. Quelle: WELT © WELT Den gesetzlichen Krankenkassen fehlen im nächsten Jahr laut Prognosen 25 Milliarden Euro. Der CDU-Gesundheitspolitiker Tino Sorge fordert Gesundheitsminister Lauterbach auf, einen Plan vorzulegen. Es besteht die Gefahr, dass das Defizit durch höhere Beiträge ausgeglichen werden soll. Quelle: WELT

Für die über 57 Millionen Mitglieder der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wird der Zusatzbeitrag 2023 deutlich steigen. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) kündigte am Dienstag eine Erhöhung des Zusatzbeitrags um 0,3 Prozentpunkte an. Derzeit beträgt der durchschnittliche Zusatzbeitrag 1,3 Prozent.


Video: Preis-Hammer: Zusatzbeitrag zur Krankversicherung wird 2023 deutlich teurer (glomex)

Video wiedergeben

Mehr in Kürze

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von WELT

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon