Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

So viele Kohlenhydrate essen gesunde Menschen (laut Studie)

ELLE-LogoELLE vor 4 Tagen Franziska Vystrcil
Kohlenhydrate Menge © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Kohlenhydrate Menge

Wer abnehmen will, muss auf Kohlenhydrate verzichten. Schließlich sind sie es, die uns dicker machen – oder? Alles Humbug! Eine neue Studie, die vom Lancet Public Health Journal veröffentlicht wurde, behauptet nun: Kohlenhydrate sind nicht nur gesund, in moderaten Maßen können sie sogar dein Leben verlängern.

Was sind Kohlenhydrate überhaupt?

Kohlenhydrate machen den größten Bestandteil in der Nahrung aus. Sie sind unsere täglichen Energielieferanten und der Treibstoff für unsere Muskeln und unser Gehirn. In tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln sind die drei Makro-Nährstoffe Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette enthalten. Kohlenhydrate sind dabei wichtig für die Regulation des Stoffwechsels von Proteinen und Fetten. Ohne sie können diese nicht richtig für den Aufbau von Körpermasse verwendet werden. Bedeutet zwar, dass man bei kohlenhydratarmen und -freien Diäten tatsächlich abnimmt, doch dem Körper auch ein wichtiger Faktor für einen gesunden Stoffwechsel fehlt.

Das könnte Sie auch interessieren!

So hilft schwarzer Pfeffer beim Abnehmen

Sind Kohlenhydrate gesund oder ungesund? Die Studie

Die Forscher untersuchten den Zusammenhang zwischen Kohlenhydrataufnahme und Mortalität. Hierbei wurden etwa 15.500 Erwachsene zwischen 45 und 64 Jahren über zwanzig Jahre lang untersucht. Zu Beginn der Untersuchung füllten die Teilnehmer einen ausführlichen Fragebogen zu ihrer Nahrungsaufnahme auf. Das Ergebnis: Diejenigen, die eine Low-Carb- oder eine High-Carb-Diät machten, hatten eine geringere Lebenserwartung, als die Teilnehmer, die Kohlenhydrate in moderaten Mengen aßen. Zum Vergleich: Bei einer Low-Carb-Diät werden weniger als 40 Prozent der Energie aus Kohlenhydraten gewonnen, bei der High-Carb-Diät sind es mehr als 70 Prozent. Bei den Probanden, die Kohlenhydrate in normalen Mengen zu sich nehmen, liefern die Kohlenhydrate 50 bis 55 Prozent der Energie.

Kohlenhydrate Menge © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Kohlenhydrate Menge

Deshalb sind Kohlenhydrate in Maßen gesund

Der Grund ist relativ simpel: Laut den Forschern neigen Menschen, die einer Low-Carb-Diät folgen, dazu, die Kohlenhydrate gezielt durch tierisches Eiweiß zu ersetzen. Dadurch essen sie allerdings weniger Obst, Gemüse und Getreide. Das wiederum wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus. Zu viele Kohlenhydrate, wie bei der High-Carb-Diät, sind ebenfalls nicht gut für den Körper: Man nimmt dabei mehr raffinierte Kohlenhydrate wie Reis und Nudeln zu sich, was den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen lässt. Das kann langfristig gesehen der Gesundheit sogar schaden.

Die Lösung ist also ganz einfach: Eine ausgewogene Ernährung mit einer ausreichenden Kohlenhydratzufuhr ist wichtig für ein gesundes Leben.  

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon