Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wechseljahre – was jede Frau wissen sollte

Gräfe und Unzer-Logo Von Helene Kalinowsky , Gräfe und Unzer | Folie 1 von 12: Die Wechseljahre sind keine Krankheit, sondern bezeichnen jene Lebensphase, in der sich eine Frau vor und nach ihrer letzten Regelblutung befindet. Da sich in dieser Zeit der Spiegel der weiblichen Geschlechtshormone Progesteron und Östrogen verändert, kann es jedoch zu Symptomen kommen. Welche Wechseljahrsbeschwerden dabei am häufigsten vorkommen, erfahren Sie hier …

Die Wechseljahre sind keine Krankheit, sondern bezeichnen jene Lebensphase, in der sich eine Frau vor und nach ihrer letzten Regelblutung befindet. Da sich in dieser Zeit der Spiegel der weiblichen Geschlechtshormone Progesteron und Östrogen verändert, kann es jedoch zu Symptomen kommen. Welche Wechseljahrsbeschwerden dabei am häufigsten vorkommen, erfahren Sie hier …
© Getty Images
image beaconimage beaconimage beacon