Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wolfgang Puck

16.06.2014
© Chef Wolfgang Puck

Der Name Wolfgang Puck steht für Spitzengastronomie und höchste Ansprüche in allen Aspekten der Kochkunst. Das Reich des berühmten Meisterkochs umfasst drei separate Wolfgang Puck Unternehmen: Wolfgang Puck Fine Dining Group, Wolfgang Puck Catering und Wolfgang Puck Worldwide, Inc.

Das Kochen erlernte Puck bereits als Kind an der Seite seiner Mutter. Sie arbeitete als Köchin in seiner österreichischen Geburtsstadt und ermutigte ihn, im Alter von 14 Jahren eine Ausbildung zu beginnen. Als junger Koch arbeitete er in einigen der besten Restaurants Frankreichs, z. B. im Maxim’s in Paris, im Hôtel de Paris in Monaco und im vom Guide Michelin mit drei Sternen ausgezeichneten L’Oustau de Baumanière in der Provence. Im Alter von 24 Jahren folgte er dem Rat eines Freundes und verließ Europa in Richtung USA. Seine erste Stelle trat er im Restaurant La Tour in Indianapolis an, wo er von 1973 bis 1975 arbeitete.

1975 kam er nach Los Angeles und zog als Koch und später auch als Mitinhaber des Ma Maison in West Hollywood schon bald die Aufmerksamkeit der Hollywood-Größen auf sich. Seine dynamische Persönlichkeit und sein kulinarisches Talent, das Traditionsbewusstsein mit Erfindungsgabe verbindet, machten das Ma Maison zu einem Magnet für die Reichen und Schönen und Wolfgang zur Hauptattraktion. Er verfügte über ein angeborenes Verständnis für das Potenzial der kalifornischen Küche, was in der Zeit ihres Aufstiegs zu nationaler Bekanntheit in den späten 1970er Jahren von entscheidender Bedeutung war.

Wolfgang Puck Fine Dining Group

Vom Ma Maison ausgehend begann Wolfgang Puck mit dem Aufbau seines ersten Aushängeschilds, des Spago, dessen ursprünglicher Standort sich am Sunset Strip in West Hollywood befand. Vom Tag seiner Eröffnung im Jahr 1982 an war das Spago ein voller Erfolg und ein kulinarisches Phänomen. Seine frühen Spezialitäten, wie Gourmet-Pizza mit geräuchertem Lachs und Kaviar und Sonoma Milchlamm mit geschmortem Gemüse und Rosmarin, machten ihn und das Spago zu einem Begriff in der Gourmet-Welt, nicht nur in Los Angeles, sondern in der ganzen Welt. Wolfgang Puck und das Spago wurden in den 18 Jahren ihrer Präsenz in West Hollywood mit Auszeichnungen überhäuft. So erhielt Puck zweimal, 1991 und 1998, die prestigeträchtige Auszeichnung als „Chef of the Year“ der James Beard Foundation und sein Restaurant 1994 die Auszeichnung als „Restaurant of the Year“. Puck ist der einzige Koch, der mehrmals als „Chef of the Year“ ausgezeichnet wurde.

Nach dem Erfolg des Spago eröffnete Puck das Chinois on Main in Santa Monica. Sein früher Kontakt zur multikulturellen Bevölkerung Südkaliforniens faszinierte ihn und inspirierte ihn dazu, die Aromen der asiatischen Küche und die Produkte aus Koreatown, Chinatown und Thaitown mit seiner französisch-kalifornischen Küche in stilvollem Rahmen zu fusionieren. Chinois on Main bietet Restaurantgästen frische und kreative Asianfusion-Speisen, die den Grundstein für den Siegeszug der Fusion-Küche in den USA legten.

1989 eröffnete Puck sein drittes Restaurant, das Postrio, im Prescott Hotel in der Nähe von San Franciscos Union Square. Das Postrio bezog ebenfalls Inspiration aus dem ihn umgebenden Völkergemisch.

1997 zog Puck mit dem Spago an einen eleganten Ort am Cañon Drive in Beverly Hills. Mit seiner Speisekarte betrat das Restaurant Neuland, indem es modernisierte Spago-Klassiker mit vom preisgekrönten Managing Partner/Executive Chef Lee Hefter neu konzipierten Produkten kombinierte. Das saisonal geprägte Speiseangebot war von Wolfgang Pucks Lieblingsgerichten aus Kindheitszeiten inspiriert. Folglich fanden sich auf der Speisekarte eine Auswahl an österreichischen Spezialitäten wie Wiener Schnitzel und Kaiserschmarren. Das Spago Beverly Hills wurde als eines von nur drei Restaurants in Los Angeles mit zwei der begehrten Michelin-Sterne ausgezeichnet. 2012 krempelte Puck das Spago durch eine Kompletterneuerung sowohl des Speiseangebots als auch des Designs radikal um. Ein neues, moderneres Konzept steht beim Speiseangebot des Spago im Vordergrund: eine Verlagerung hin zu kleineren Portionen, was nach Ansicht Pucks der veränderten Esskultur der Menschen Rechnung trägt.

2006 eröffnete Puck CUT, ein edles, modernes Steakhaus, im renommierten Beverly Wilshire, einem Vier Jahreszeiten-Hotel. Nach nur einem Jahr erhielt das CUT neben zahlreichen anderen Spitzenauszeichnungen einen prestigeträchtigen Michelin-Stern.

Puck veränderte die Koch- und Esskultur der Amerikaner, indem er klassische Techniken der französischen Kochkunst mit der Ästhetik der asiatischen und kalifornischen Küche unter Verwendung qualitativ hochwertigster Zutaten verband. Außerdem veränderte er die städtische Esskultur im gesamten Land, zunächst in Los Angeles, dann in Las Vegas, wo er als erster Sternekoch ein modernes Edelrestaurant schuf und damit Wegbereiter für andere gefeierte Köche und die Verwandlung der Städte in Reiseziele für Feinschmecker wurde.

Nach der Eröffnung des Spago in den Forum Shops am Caesars in Jahr 1992 eröffnete Puck weitere Restaurants in der Stadt, wie das Postrio Bar & Grill im The Venetian im Jahr 1999, das Lupo im Mandalay Bay Resort and Casino im Jahr 1999, das Wolfgang Puck Bar & Grill im MGM Grand im Jahr 2004, das CUT im The Palazzo im Jahr 2008 und 2010 das Wolfgang Puck Pizzeria & Cucina im The Shops at Crystals, der spektakulären, 46 452 Quadratmeter großen Einzelhandels-, Unterhaltungs- und  Gastronomie-Meile im Herzen des Las Vegas Strip.

Seit 2001 haben Wolfgang Puck und seine Fine Dining Group Restaurants in den gesamten USA eröffnet, von Atlantic City (Wolfgang Puck American Grille im Borgata Hotel Casino & Spa im Jahr 2006) bis Maui (Spago im Vier Jahreszeiten-Resort im Jahr 2001). Darunter befinden sich außerdem das The Source in Washington, DC (2007), das Wolfgang Puck Steak and Wolfgang Puck Cucina im MGM Grand Detroit (2012), das Spago im The Ritz Carlton, das Bachelor Gulch in Colorado (2007), das Five Sixty by Wolfgang Puck im Reunion Tower in Dallas (2009), das Wolfgang Puck Bar & Grill im L.A. Live (2009) und das WP24 by Wolfgang Puck im The RitzCarlton, Los Angeles (2010). 2010 internationalisierte Puck die Fine Dining Group mit der Eröffnung des CUT im Marina Bay Sands in Singapur. Im September 2011 eröffnete Puck seine erstes europäisches Projekt mit dem CUT in London an der neuen Adresse der The Dorchester Collection 45 Park Lane und im Oktober führte er seine Zusammenarbeit mit The Dorchester Collection fort, indem er den Gastronomiebereich im historischen Hotel Bel-Air übernahm und ein neues Restaurant, das „Wolfgang Puck at Hotel Bel-Air“, mit Zimmer-, Catering- und Veranstaltungsservice eröffnete.

Wolfgang Puck Catering

Puck gründete Wolfgang Puck Catering (WPC) im Mai 1998 zusammen mit seinem Partner Carl Schuster. Das Unternehmen setzt bei den vertraglichen Gastronomiedienstleistungen für Veranstaltungen, Feste und Feierlichkeiten im Kultur-, Corporate- und Entertainmentbereich landesweit neue Maßstäbe in Sachen Innovation und Inspiration.

Unter der Leitung von Koch-Partner Matt Bencivenga bietet WPC auf hochkarätigen Festveranstaltungen ein Erlebnis in Restaurant-Qualität. So kommt Puck seit fast 20 Jahren die Ehre zu, auf dem jährlichen Governors Ball, dem im Anschluss an die Oscar-Verleihung stattfindenden Festbankett für die Stars, die Rolle des Küchenchefs zu übernehmen. Zu nennen wären außerdem die ESPY Awards, Filmpremieren, Galadinner des Präsidenten und Benefizveranstaltungen.

WPC ist darüber hinaus für den Betrieb traditionsreicher kultureller und architektonischer Veranstaltungsorte in wichtigen Märkten zuständig, darunter L.A. LIVE, Sony Pictures Studios, Hollywood & Highland Center und Dolby Theatre und Pacific Design Center (Los Angeles); Perot Museum of Nature and Science, Union Station, Reunion Tower, Nasher Sculpture Center und AT&T Performing Arts Center (Dallas); Museum of Contemporary Art, University of Chicago Gleacher Center und Venue Six10 (Chicago); Museum of Science and Institute of Contemporary Art (Boston); ACE Center (Philadelphia); Benaroya Hall, Showbox Market und SoDo und EMP|SFM (Seattle); Newseum (Washington, DC); The Sunset Room (National Harbor MD); Georgia Aquarium (Atlanta); Walt Disney Family Museum (San Francisco) und Honda Center (Anaheim).

Die strategische Partnerschaft von WPC mit der Compass Group befeuerte die rasante Entwicklung des Unternehmens seit 2004. Sie beinhaltete Joint-Ventures mit dem Schwesterunternehmen Restaurant Associates und einen nationalen Konzessionsvertrag mit dem Konzertveranstalter Live Nation.

Wolfgang Puck Worldwide, Inc.

Wolfgang Puck Worldwide, Inc. ist ein privat geführtes Unternehmen und umfasst ein schnell wachsendes Portfolio an unternehmenseigenen und Franchise-Restaurantniederlassungen von Wolfgang Puck Bistro (Casual Dining) und Wolfgang Puck Express (Fast Casual), Verbraucherprodukte wie abgepackte Lebensmittel und Getränke der Marke Wolfgang Puck, Buchveröffentlichungen und sonstige Lizenz- und Merchandising-Produkte.

Wolfgang Puck Pizza Bar ist Pucks neuestes Konzept für gehobenes Speisen in lockerer Atmosphäre, das erstmals im Mai 2012 in Charlotte, N.C., umgesetzt wurde. In Greensboro, N.C., wurde die zweite und Anfang 2013 in Palm Desert, Kalifornien, die dritte Filiale eröffnet. Das Restaurant besticht durch seine italienisch inspirierten Speisen, denen Puck seinen einzigartigen Stempel aufdrückt. Neben den leckeren Suppen, Salaten, Vorspeisen, Pasta-Gerichten und Gegrilltem dreht sich das Speiseangebot um die knapp 20 dünnen und knusprigen Pizzen, für die ein neuer handgemachter Teig verwendet wird, dessen Herstellung neun Tage dauert.

Wolfgang Puck Bistro ist ein modernes Gourmet-Restaurant, in dem man nach dem Motto „Einfach ist lecker“ in lockerer Atmosphäre speisen kann. Die Einfachheit der Gerichte mit frischen Zutaten vom Bauernhof kommt in den außergewöhnlichen Pizzen, Salaten, handgemachten Sandwiches und den Extras des Chefs in Form von Fisch-, Pasta- und Fleischspezialitäten zum Ausdruck. Auf der Speisekarte wechseln sich das Jahr über saisonale Spezialitäten ab, wobei der Akzent auf lokalen Erzeugnissen der Saison liegt. Auch findet sich darauf eine Liste mit mehr als zwei Dutzend besonders ausgesuchten Weinen.

Im Jahr 1991 gründete Wolfgang Puck eine Kette von Gourmet-Schnellrestaurants, die heute unter dem Namen „Wolfgang Puck Express“ bekannt sind. Diese Schnellrestaurants stehen unter dem Motto „Einfach ist lecker“ und verwenden nur ausgewählte Zutaten für Gerichte, die innerhalb weniger Minuten frisch zubereitet werden. Angeboten werden Pucks Pizza-Spezialitäten, Pasta-Gerichte, Sandwiches, Suppen, frische Salate, darunter der berühmte Chinois™ Hühnchensalat und Puck-Klassiker zu erschwinglichen Preisen. Wolfgang Puck Express verfügt derzeit über mehr als 80 Filialen in großen städtischen und vorstädtischen Einzelhandelszentren, Tagungsstätten, Flughäfen, Universitäten und Supermärkten in den Vereinigten Staaten, Kanada und Japan.

Zusätzlich zu seinen Restaurant- und Catering-Aktivitäten hat Wolfgang Puck als Person sich einen Namen als Kommunikator gemacht. Er ist Autor von sechs Kochbüchern und ist seit 1986 regelmäßig in der ABC-Sendung Good Morning America zu Gast. Im selben Jahr produzierte er zudem sein erstes Kochvideo Spago Cooking with Wolfgang Puck. Die mit einem Emmy ausgezeichnete TV-Serie „Wolfgang Puck“ wurde erstmals im Jahr 2000 im TV-Sender Food Network ausgestrahlt. Von ihr wurden fünf Staffeln gesendet. Darüber hinaus hatte Puck Gastauftritte in zahlreichen Fernsehshows, darunter The Late Show with David Letterman, The Tonight Show with Jay Leno, The Late Late Show with Craig Ferguson, The Ellen De Generes Show,Entertainment Tonight, E! Entertainment Television, Hollywood Squares, Politically Incorrect with Bill Maher, Frasier, The Simpsons, The History Channel, Wheel of Fortune, Las Vegas, Shark und What’s My Line. 2001 widmete A&E Network eine Ausgabe seiner beliebten Biography Reihe dem Leben von Wolfgang Puck.

Wolfgangs Zeitungskolumne „Wolfgang Puck's Kitchen“ erscheint in über 30 Zeitungen in den USA und Kanada mit einer wöchentlichen Gesamtauflage von mehr als 5,3 Millionen.

Millionen von Fernsehzuschauern ist der Küchenchef durch seine regelmäßigen Auftritte im Home Shopping Network bekannt, wo er Rezepte unter Verwendung seiner wachsenden Palette an Haushaltswaren der Marke Wolfgang Puck nachkocht. Sein Angebot an Haushaltswaren umfasst Edelstahl-Kochgeschirr, kleine Küchengeräte wie Panini-Grills, Küchenmaschinen, Mixer und Elektro-Grills, Geschirr, Besteck und Backgeschirr sowie eine Vielzahl von Küchenhelfern und sonstigen Küchenutensilien.

Als Ergänzung zu seinen Marken-Haushaltswaren umfassen Wolfgang Pucks Verbraucherprodukte eine Vielzahl von Lebensmitteln. Sein erstes Sortiment an Tiefkühlprodukten brachte er 1987 auf den Markt, um dem Wunsch seiner Kunden nach Lebensmitteln in Spago-Qualität für den Heimverbrauch Rechnung zu tragen. Wolfgang Puck All-Natural Frozen Pizzas and Appetizers; All-Natural and Organic Wolfgang Puck Soups; All-Natural Jarred Italian Sauces; Estate Grown Organic Coffees und Ready to Drink Coffees und Culinary Iced Coffees und Wolfgang Puck Refrigerated Entrees. Die Supermarktkette Gelson’s in Südkalifornien bietet frisch abgepackte Lebensmittel der Marke Wolfgang Puck an. Kaffeemischungen der Marke Wolfgang Puck werden über Amenity Services an Hotels und Ferienanlagen, den lokalen Bürovertrieb und den Onlinehandel verkauft.

Soziales

Wolfgang Puck engagiert sich aktiv in zahlreichen gemeinnützigen Projekten und Wohltätigkeitsorganisationen, wie die American Cancer Society, Alzheimer’s Association, Seidman Cancer Center at University Hospitals of Cleveland, Animal Foundation, Gateway Green, Special Olympics, Cystic Fibrosis Society, Race to Erase MS, Carousel of Hope Ball for the Children’s Diabetes Foundation und Fire and Ice Ball for Revlon/UCLA Women's Cancer Research Program.

Wolfgang’s Eat, Love, Live ™ (WELL)

Im Mittelpunkt aller Aktivitäten von Wolfgang Puck steht seine Wolfgang’s Eat, Love, Live ™ (WELL)-Philosophie. Dieses Motto steht für leidenschaftliche Kochkunst und gutes Essen, ob zu Hause oder im Restaurant. Dies beinhaltet die Verpflichtung, nur Lebensmittel bereitzustellen, die mit den frischesten, natürlichsten und umweltverträglichsten verfügbaren Zutaten hergestellt wurden, lokale landwirtschaftliche Betriebe und saisonale Zutaten zu fördern und ausschließlich Erzeugnisse aus artgerechter Tierhaltung zu verwenden.

Wolfgang Puck lebt in Los Angeles mit seiner Frau Gelila und hat vier Söhne: Cameron, Byron, Oliver und Alexander.

 

MEHR

Spezialitäten, Restautans, Fotos und mehr.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon