Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Intuitives Essen: So funktioniert natürliches Abnehmen

Liebenswert-Logo Liebenswert vor 23 Std. liebenswert
Wer intuitiv isst, kann ganz natürlich sein Wunschgewicht erreichen. © Bereitgestellt von Liebenswert Wer intuitiv isst, kann ganz natürlich sein Wunschgewicht erreichen.

Abnehmen ohne Diät? Das funktioniert. Mit intuitivem Essen gelingt es ganz natürlich, das eigene Wunschgewicht zu erreichen.

 Richtig essen, gesund abnehmen

Wer langfristig gesund abnehmen möchte, sollte gesund abnehmen. Das ist gar nicht so einfach, denn oft wird über einen kurzen Zeitraum eine möglichst strenge Diät durchgeführt, die schnell die Pfunde purzeln lässt. So ein Crahdiät bringt jedoch langfristig nicht das persönliche Wunschgewicht, sondern vielmehr den Jojo-Effekt und Frust. Außerdem sind Hungerkuren gar nicht gesund. Viel besser ist es, seine Ernährung umzustellen und dabei so zu essen, wie es einem selbst gefällt. Intuitives Essen hilft dabei, ganz gesund und natürlich dauerhaft Gewicht zu verlieren, ohne dabei hungern zu müssen.

Vielleicht auch interessant: Die 5 größten Fehler bei der Ernährungsumstellung

Einfach auf das Bauchgefühl hören

Leider haben wir das normale Essen verlernt. Ein Überangebot von Lebensmitteln macht es schwer, sich zu entscheiden, ständig wechselnde Ernährungstrends haben uns verlernen lassen, einfach auf unser Bauchgefühl zu hören.   Mal sind Kohlenhydrate der Feind, dann soll der Verzehr von Fett stark eingeschränkt werden, der nächste vermeintliche Ernährungsexperte, dass nur der radikale Verzicht auf Fleisch, Eier und Milch zum Erfolg führen kann.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

 

Es ist nicht einfach, den Überblick zu behalten und den richtigen Weg für sich zu finden. Dabei reicht es vollkommen aus, auf den eigenen Bauch zu hören.

So funktioniert die intuitive Ernährung

In seinem Buch 'Dein Körpernavigator' erklärt Ernährungswissenschaftler Uwe Knop: "Kein gesunder Mensch braucht Ernährungswissenschaft und noch weniger daraus resultierende Ernährungsempfehlungen, denen die wissenschaftliche Grundlage fehlt."

Die intuitive Ernährung baut darauf, dass der Mensch so isst, wie sein Körper es braucht. Und wann er es braucht. Doch oft muss intuitives Essen neu erlernt werden. Ein Baby verspürt Hunger und meldet sich. Doch je älter wir werden, desto mehr Einflüsse und Gewohnheiten lassen uns das normale Essen verlernen.

Vielleicht auch interessant: Kalorien zählen? 7 Werte, die Sie stattdessen beachten sollten

Intuitiv zu essen bedeutet lediglich, dann zu essen, wenn man Hunger hat und so viel zu essen, bis ein Sättigungsgefühl eintritt. Das intuitive Essen kann jeder neu erlernen.

Tipps, wieder auf das eigene Bauchgefühl zu hören

  • Genau in sich hineinhorchen und sich selbst ganz ehrlich die Frage beantworten: Habe ich wirklich gerade Hunger.
  • Jede Mahlzeit bewusst genießen und genau wahrnehmen, wann das Sättigungsgefühl einsetzt.
  • Keine Verbote oder Regeln aufstellen. Verlangt der Körper nach Schokolade, soll er sie bekommen. Langsam und genussvoll. Der Trick dabei: Ohne Verbote werden "böse" Lebensmittel gar nicht mehr so begehrenswert
  • Weitere Arzikel, die Sie vileleicht gerne lesen würden: 

    Mehr auf MSN

    Video wiedergeben
    | Anzeige
    | Anzeige

    Mehr von Liebenswert

    | Anzeige
    image beaconimage beaconimage beacon