Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Karottenbrot ganz leicht selber backen

WUNDERWEIB-Logo WUNDERWEIB 10.07.2020 wunderweib
Karotten halten das Brot länger frisch. © Bereitgestellt von WUNDERWEIB Karotten halten das Brot länger frisch. Karottenbrot im Supermarkt zu finden, außerhalb der Osterzeit ist fast unmöglich! Dabei gibt es Möhren doch das ganze Jahr. Gut das du es jetzt einfach selber backen kannst. Denn wir haben für dich ein ganz einfaches Karottenbrot Rezept!

Oft kommen Karotten nur aufs Brot, meist zusammen mit Frischkäse. Doch jetzt kommt das Gemüse ins Brot! Denn wir haben ein ganz einfaches Rezept für Karottenbrot. Sie halten das Brot schön saftig und verleihen der Kruste eine wundervolle Farbe. Wie du Karottenbrot selber backen kannst, verraten wir dir.

Brot ohne Mehl: So backst du dein Brot selbst

Einfaches Rezept für Karottenbrot

Du brauchst:

  • 0,5 Würfel Hefe
  • 0,5 TL Zucker
  • 80 g Möhre
  • 120 g Reismehl + etwas für die Arbeitsfläche
  • 120 g Buchweizenmehl
  • 110 g Kartoffelstärke
  • 80 g Tapiokastärke
  • 2 TL Flohsamenschalenpulver
  • 2 TL Guarkernmehl
  • 1 TL Xanthan
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Apfelessig

So funktioniert es:

  • Gebe Hefe und Zucker in 100 ml lauwarmes Wasser und löse darin alles auf. Lasse die Lösung anschließend 15 Minuten lang stehen.
  • Schäle in der Zwischenzeit die Möhre und raspel sie fein.
  • Nehme eine große Rührschüssel und gebe dort Mehle, Stärke Flohsamenschale, Guarkernmehl, Xanthan sowie Salz hinein und mische alles miteinander. Füge im Anschluss das Hefewasser, Öl, Essig sowie 260 ml Wasser hinzu und verknete alles, mithilfe der Knethaken des Handrührgeräts, zu einem glatten Teig. Danach die Möhrenraspeln unterarbeiten und lasse den Teig eine Stunde ruhen.
  • Heize den Backofen auf 240 °C Ober- und Unterhitze vor. Gebe den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und forme den Teig zu einem runden Laib. Aber nicht kneten, sondern lediglich falten. Gebe den Laib auf Backpapier und dann in einen Bräter heben.
  • Schließe den Bräter mit einem Deckel und backe das Karottenbrot 40 Minuten. Dann den Deckel abnehmen und das Brot weitere zehn bis dreizehn backen.
  • Tipp: Wer mag, kann sein Karottenbrot vor dem Backen noch in Körnern wälzen.

    Das könnte dich auch interessieren:


    Video: 3 geniale Ideen, die dein Sandwich unvergesslich machen (glomex)

    Video wiedergeben
    | Anzeige
    | Anzeige

    Mehr von Wunderweib

    | Anzeige
    image beaconimage beaconimage beacon