Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Muss ich Reste aus Konservendosen umfüllen?

SevenCooks-Logo SevenCooks vor 6 Tagen SevenCooks Redaktion: SimonCooks
© Bereitgestellt von SevenCooks

Unsere Serie "Kurz und knackig" mit knappen Antworten auf deine Koch- und Ernährungsfragen. Heute: Darf die angebrochene Konservendose in den Kühlschrank?

Reste aus Konservendosen solltest du nicht in der Dose aufbewahren, sondern umfüllen, weil sonst Zinn aus der Dose auf die Lebensmittel übergehen kann. Das kann zu Magen-Darm-Beschwerden führen.

Wieso löst sich Zinn?

Weißblechdosen werden mit Zinn überzogen, damit sie nicht rosten. Kommt dieser Zinn mit Sauerstoff in Verbindung kann er sich lösen und mit dem Essen vermischen. Besonders saure Lebensmittel wie Tomaten und Obst sind dafür anfällig.

Schützt eine Kunsstoffbeschichtung davor?


Video: Low Carb: Wie gesund ist der Verzicht auf Kohlenhydrate wirklich? (Brigitte)

NÄCHSTES
NÄCHSTES

Viele Dosen sind zuästzlich mit Kunststoff beschichtet, um den Kontakt zwischen Lebensmittel und Zinn zu verhindern. Allerdings

  • sind nicht alle Konservendosen mit Kunsstoff beschichtet. Manche gar nicht, andere nur zum Teil.
  • kannst du die Kunststoffschicht beim Öffnen und Leeren der Dose beschädigen, wenn du sie zum Beispiel mit einer Gabel abkratzt.

Deshalb: Fülle den Inhalt einer Konservendose besser um, bevor du ihn in den Kühlschrank stellst, z. B. in ein Gefäß aus Glas oder Keramik.

Hast du eine Frage, auf die du eine kurze Antwort wünschst? Dann schreib uns!

Lesetipps der Redaktion:

Titelbild: SevenCooks

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von SevenCooks

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon