Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Rhabarbersaft: Den süß-sauren Drink selber machen

WUNDERWEIB-Logo WUNDERWEIB 16.01.2021 wunderweib
Rhabarbersaft kann ganz leicht selber gemacht werden. © Bereitgestellt von WUNDERWEIB Rhabarbersaft kann ganz leicht selber gemacht werden. Du hast du Lust auf puren Saft, Fruchtschorle oder Rhabarbergelee? Mit unseren Rezepten für Rhabarbersaft kannst du all das selber machen. Pluspunkt: Einen Entsafter brauchst du nicht!

Rhabarber ist für seinen süß-säuerlichen Geschmack bekannt. Doch nicht nur als Kuchen oder im Dessert macht das Gemüse etwas her. Auch als Saft, Schorle oder Gelee ist es einfach lecker! Letzteres kannst du ganz einfach ebenfalls aus Rhabarbersaft herstellen. Der schmeckt übrigens auch super mit Sekft aufgegossen...

Um all das ausprobieren zu können, brauchst du nur etwas Rhabarber und unsere tollen Rezepte. Wie du Rhabarbersaft ohne Entsafter selber machen kannst? Wir erklären es dir.

Limonade selber machen: Erfrischend leichte Rezepte für den Sommer

Rhabarbersaft ohne Entsafter selber machen

Für 1,25 L brauchst du:

  • 1 Limette
  • 1 kg Rhabarber
  • 125 g Himbeeren
  • 200 g Zucker

So funktioniert es:

  • Wasche die Limette heiß ab, reibe sie trocken und rasple die Schale dünn ab. Dann halbiere die Frucht und presse den Saft aus.
  • Putze den Rhabarber, wasche ihn und schneide ihn anschließend in ca. 2 cm lange Stückchen. Verlese die Himbeeren.
  • Gebe die vorbereiteten Zutaten zusammen mit Zucker sowie 500 ml Wasser in einen Kochtopf und lasse alles aufkochen. Den Mix anschließend für 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  • Hänge ein Sieb in eine Schüssel und breite über dem Sieb ein Mulltuch aus. Gebe den Rhabarbersaft mit Einlage hinein. Presse zum Schluss die Saftreste durch Auswringen des Tuches aus. Tipp: Verwende am besten keine aus Plastik, diese könnte sich sonst dauerhaft verfärben.
  • Koche den Rhabarbersaft erneut auf und fülle den heißen Saft in saubere Flaschen. Verschließe diese gut.
  • Rhabarber-Sirup: So leicht machst du ihn selbst

    Rezept für Rhabarbersaft mit Zimt und Vanille

    Für 1,25 L brauchst du:

    • 1 kg Rhabarber
    • 2 Vanilleschoten
    • 125 g Zucker
    • 1 Zimtstange

    So funktioniert es:

  • Wasche den Rhabarber und schneide ihn in 2 cm lange Stücke. Gebe sie in einen Kochtopf und fülle diesen mit 500 ml Wasser auf. Schneide die Vanilleschoten auf und gebe sie zusammen mit dem Zucker sowie der Zimtstange in den Topf.
  • Lasse die Rhabarbermischung aufkochen und im Anschluss alles bei mittlerer Hitze für 20 Minuten köcheln. Nehme die Vanilleschoten sowie die Zimtstange heraus.
  • Hänge ein Sieb in eine Schüssel und breite über dem Sieb ein Küchentuch aus. Gebe den Rhabarbersaft mit Fruchteinlage hinein. Presse zum Schluss die Saftreste durch Auswringen des Tuches aus. Tipp: Verwende am besten keine aus Plastik, diese könnte sich sonst dauerhaft verfärben.
  • Koche den Rhabarbersaft erneut auf, fülle den heißen Saft in saubere Flaschen und verschließe sie gut.
  • Das könnte dich auch interessieren:

    | Anzeige
    | Anzeige

    Mehr von Wunderweib

    | Anzeige
    image beaconimage beaconimage beacon