Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Selbstgemachte Amaranthmilch

SevenCooks-Logo SevenCooks 08.11.2019 SevenCooks
© Bereitgestellt von SmartFood GmbH & Co. KG

Quick Infos:

  • Vegan
  • 76 kcal
  • Einfach
  • 130 Minuten

Amaranthmilch kannst du ganz leicht selbst machen. Mit nur vier Zutaten bereitest du eine perfekte Pflanzenmilch für Müsli oder für einen leckeren Pfannkuchenteig zu.

Mengenangaben für 1 l

Menge persönlich anpassen

  • 80 g Amaranth
  • 1 l Wasser
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Prise(n) Steinsalz

Zubereitung:

  1. Amaranth mindestens 2 Stunden, idealerweise über Nacht, in ausreichend Wasser einweichen.
  2. Das Einweichwasser abgießen. Amaranth mit Rapsöl, Salz und Wasser in einen Hochleistungsmixer geben und eine Minute auf hoher Stufe mixen.
  3. Über einer Schüssel ein großes Sieb mit einem Tuch auslegen. Die Amaranthmilch darüber abgießen. Nun vorsichtig mit den Händen die Flüssigkeit auswringen, bis im Tuch nur noch der Amaranth-Trester übrig ist.
  4. Den Drink in eine Flasche füllen und im den Kühlschrank aufbewahren. Vor Gebrauch gut schütteln.

Tipp!

Süßen kannst du den Drink mit etwas Ahornsirup und Vanille.

Diese Pflanzenmilch ist eine tolle Grundlage für ein Müsli oder im Pfannkuchenteig. Ebenso kannst du sie gut mit frischen oder gefrorenen Früchten als Beerenshake genießen.

Du hast kein Rapsöl zur Hand? Du kannst auch gerne ein anderes geschmacksneutrales Öl verwenden.

Resteverwertung

Den Amaranth-Trester nicht wegwerfen! Er schmeckt super in Müsli oder im Porridge.

Informationen zu Nährwerten und Allergenen

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von SevenCooks

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon