Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Darum sollten Sie heute Mittag zwei Eier essen

Freundin-LogoFreundin 20.05.2018 freundin Redaktion
Darum sollten Sie heute Mittag 2 Eier essen © istockphoto Darum sollten Sie heute Mittag 2 Eier essen

Wenn Sie heute Mittag in die Kantine gehen, sollten Sie sich eine Extraportion Eier auf den Teller legen

Sind Sie noch unschlüssig, was Sie heute Mittag essen sollen? Wir haben da einen Tipp für Sie: Greifen Sie zu Eiern. Ob gekocht, gebraten, als Rührei oder Omelette – Eier sind gesunde kleine Kraftpakete und können nachweislich für gute Laune sorgen!

Denn schon ein Ei kann den Tagesbedarf an Vitamin D zu 35 Prozent decken. Ergänzen Sie Ihren Salat heute Mittag um zwei Eier, und Sie sind für den Tag schon fast mit dem wichtigen Vitamin versorgt. Wenn Sie jetzt noch Lachs oder Weichkäse dazulegen, hat das Mittagstief kaum eine Chance. Denn: Vitamin D ist nachweislich ein Stimmungsaufheller und hilft gegen Abgeschlagenheit!

Was kann Vitamin D noch? Im Körper erfüllt das Vitamin eine Reihe von wichtigen Aufgaben und ist an vielen Prozessen beteiligt. Es ist gut für den Calcium-Stoffwechsel, stärkt also Zähne und Knochen. Auch das Immunsystem wird von Vitamin D unterstützt, Herz und Kreislauf werden gestärkt.

Fehlt mir wirklich Vitamin D? Der Test

Nehmen Sie Vitamin D über Lebensmittel auf

Während Vitamin D in aller Munde ist, haben wir davon aber in der Regel zu wenig im Körper. Denn das „Sonnenvitamin“ produziert unser Körper dank Sonnenlicht selbst (deswegen macht uns Sonne und gutes Wetter auch so glücklich).  Allerdings bekommen die meisten von uns längst nicht so viel Sonneneinstrahlung am Tag, dass unser Körper das Vitamin selbst produzieren könnte.

Hinzu kommt, dass wir mittlerweile (notwendigerweise) verinnerlicht haben, uns in der Sonne mit Sonnencreme zu schützen – mit dem (lebensrettenden!) Nachteil, dass der Lichtschutzfaktor die UVB-Strahlen blockiert, die unsere Zellen zur Produktion von Vitamin D anregen. Das Defizit müssen wir also über unsere Nahrung ausgleichen. Und da helfen (neben Vitaminpräparaten) nur tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, Käse und: Eier.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon