Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Einfaches Rezept: Limetten-Olivenölkuchen

Freundin-LogoFreundin 23.05.2020 Elisabeth Hübner

Dieses Kuchen-Rezept ist ruckzuck fertig: Erst die feuchten Zutaten verrühren, dann die trockenen Zutaten unterheben und ab in den Ofen!

Die Zubereitung des Limetten-Olivenölkuchens ist gar nicht aufwendig ISTOCKPHOTO © ISTOCKPHOTO Die Zubereitung des Limetten-Olivenölkuchens ist gar nicht aufwendig ISTOCKPHOTO

Lust auf fruchtig-frischen Kuchengenuss? Mit diesem Limetten-Olivenölkuchen können Sie sich direkt ans Mittelmeer träumen. Dank des griechischen Joghurts wird der Kuchen schön saftig, Limettensaft schenkt dem Kuchen eine köstliche Zitrusnote. So schmeckt der Sommer!

Zutaten

  • 300 g griechischer Joghurt
  • 2 Eier
  • 90 ml Olivenöl
  • Schale einer Bio-Limette
  • 60 ml Limettensaft
  • 150 g Zucker
  • 230 g Mehl
  • 1½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine kleine Springform (am besten mit auslaufsicherem Boden – der Teig ist sehr flüssig!) einfetten.
  2. Griechischen Joghurt, Eier, Olivenöl sowie Limettenabrieb und -saft in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren.
  3. Im Anschluss noch die trockenen Zutaten (Zucker, Mehl, Backpulver und Salz) dazugeben und alle Zutaten so kurz wie möglich zu einem glatten Teig verrühren, damit er später nicht zu fest wird.
  4. Den Teig in die Springform füllen und für 40 bis 45 Minuten backen (bitte Stäbchenprobe machen!). Der Kuchen sollte goldbraun sein.

Tipp: Wer möchte, verziert den Limetten-Olivenölkuchen noch mit Puderzucker und Limettenzesten (feine Streifen der Schale). Alternativ schmeckt auch ein Limettenguss. Dafür einfach 200 g Puderzucker mit 5 EL Limettensaft verrühren und dann den Kuchen damit überziehen.

Schon gewusst? Dieses Öl eignet sich am besten zum Backen

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Freundin

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon