Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Geniales Rezept für den einfachsten Kirschkuchen der Welt: Teig drübergießen und blitzschnell genießen

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier 27.01.2023 bk/dr
© Bereitgestellt von Berliner Kurier

Richtig guter Kuchen muss weder richtig viel Geld kosten noch richtig lange in der Zubereitung dauern. Ein Glas Kirschen, eine Handvoll weitere Zutaten, die man immer zu Hause hat. Ab damit in den Ofen. Klingt zu leicht, um wahr zu sein? Einfach ist dieses Rezept wirklich. Sozusagen kinderleicht! Und dabei schmeckt dieser einfachste Kirschkuchen der Welt sooooo himmlisch.

Lesen Sie auch: Leckeres Rezept für Hackbraten mit Feta-Kern: Dieses köstliche Gericht macht die ganze Familie satt und glücklich! >>

Tipp: Sie können für den Kuchen auch jedes andere Obst nehmen. Wie wäre es mit Mandarinen, Äpfeln oder Erdbeeren?

Jetzt auch lesen: Tolles Rezept aus den 90ern! Wissen Sie noch, wie man einen Hermann macht? So setzen Sie den Kuchenteig ganz einfach an >>

Sie brauchen: 1 Glas Kirschen, 200 Milliliter Milch, 50 Milliliter Selter/ Sprudelwasser, 3 Eier, 100 Gramm Zucker, 50 Gramm Butter, 70 Gramm Mehl, 1 ½ Teelöffel Backpulver, 1 Packung Vanillezucker, 1 Prise Salz; nach Belieben: Puderzucker

Lesen Sie auch: Tolles Rezept für Donauwelle: Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt der DDR-Klassiker auf dem Blech garantiert >>

So geht’s: Springform mit etwas Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. So brennt später nichts an und es bleibt nichts kleben. Kirschen durch ein Sieb abgießen. Kirschen in der Springform verteilen.

Eier in eine große Schüssel geben und mindestens eine Minuten mit dem Handmixer auf höchster Stufe aufschlagen. Danach Zucker, Mehl, Butter, Milch, Selter, Backpulver, Vanillezucker und Salz zugeben. Alles ordentlich vermixen.

Lesen Sie auch: Vanillepudding selber machen: 5 Zutaten und 15 Minuten Zeit – mit diesem Rezept schmeckt er wie bei Oma >>

Teig über die Kirschen geben und gegebenenfalls mit einem Teigschaber glatt über den Kirschen verteilen. Alle Kirschen sollten gleichmäßig bedeckt sein.

Lesen Sie auch: Turbo-Booster zum Abnehmen: Dieses Rezept für Gurkensalat lässt Pfunde schmelzen >>

Kirschkuchen in den bisher nicht vorgeheizten Backofen stellen. Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) einschalten und 40 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen: Mit einem Zahnstocher aus Holz in die Mitte des Kuchens piken. Wenn nach dem Herausziehen kein Teig kleben bleibt, ist der Kuchen durch. Kirschkuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit!

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon