Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Low-Carb-Rezept: Dieser Marmorkuchen kommt ohne Zucker und Mehl aus – und ist mega lecker!

ELLE-Logo ELLE 02.03.2021 Louisa Markus
Low-Carb-Rezept: Marmorkuchen ohne Zucker und ohne Mehl iStock © iStock Low-Carb-Rezept: Marmorkuchen ohne Zucker und ohne Mehl iStock
  • Simpel, lecker und gesund: Dieses Marmorkuchen-Rezept ist ohne Mehl und ohne Zucker. 
  • So kann man sich im Home Office eine geschmackliche Freude bereiten und gleichzeitig abnehmen. 
  • Dieses Low-Carb-Rezept ist die perfekte Alternative zu herkömmlichem Marmorkuchen. 

Es sind die kleinen Highlights, die unseren Alltag momentan besonders machen – ein gelungenes neues Rezept zum Beispiel. Oder der Vorsatz, die coronabedingten Back-Sessions gesünder zu gestalten. Wie wäre es also mal mit einem Marmorkuchen-Rezept, das auf Zucker und Mehl verzichtet und sich sogar zum Abnehmen eignet?

Low-Carb-Marmorkuchen: ein Rezept komplett ohne Zucker und ohne Mehl?

Das Low-Carb-Rezept ist der perfekte Snack fürs Home Office – reich an Proteinen, sowohl fürs Frühstück als auch für den Lunch geeignet und komplett ohne Zucker und ohne Mehl. Während der Marmorkuchen den Blutzuckerspiegel also auf einem niedrigen Level hält und nicht dem Abnehmen entgegenwirkt, erfreuen sich die Geschmacksnerven einem regelrechten Höhepunkt. 

Low-Carb-Rezept: So geht der Marmorkuchen ohne Zucker und ohne Mehl

Zutaten: 

  • 250 Gramm Quark 
  • 220 Gramm gemahlene Mandeln 
  • 90 Gramm Xucker 
  • 50 Gramm Butter 
  • 6 Eier 
  • 2 Esslöffel Backkakao 
  • eine Bio-Zitrone
  • eine Messerspitze Natron 
  • eine Prise Salz
  • eine Vanilleschote 

Zubereitung: 

  1. Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  2. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen, die Schale der gewaschenen Bio-Zitrone abreiben und die Eier trennen. Das Eiweiß kaltstellen. 
  3. Butter mit dem Xucker vermischen und langsam die Eigelbe hinzufügen.
  4. Das Vanille, die Zitronenschale und den Quark unterrühren. 
  5. Natron und gemahlene Mandeln ergänzen und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  6. Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und mit dem Teig vermischen.
  7. Den Teig trennen und in die eine Hälfte das Kakaopulver geben. 
  8. Eine längliche Backform einfetten, den hellen Teig hineingeben und den dunklen darauf ergänzen. 
  9. Für die Marmorierung mit einer Gabel oder einem Holzspieß in kreisenden Bewegungen durch den Teig fahren. 
  10. Rund 45 Minuten backen, leicht auskühlen lassen und Marmorkuchen stürzen. Am besten warm genießen!
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon