Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Rezept: Gnocchi-Hackbällchen-Pfanne

Freundin-Logo Freundin 25.11.2021 freundin Redaktion

Lust auf ein pikantes, deftiges Gericht? Dann ist diese einfache Gnocchi-Hackbällchen-Pfanne genau das Richtige

Dieses Gericht wärmt von innen und überzeugt durch eine leicht scharfe Note ISTOCKPHOTO © ISTOCKPHOTO Dieses Gericht wärmt von innen und überzeugt durch eine leicht scharfe Note ISTOCKPHOTO

Hackbällchen kommen typischerweise bei Pasta-Gerichten zum Einsatz (so wie bei diesem herzhaften Spaghetti-Auflauf), doch warum nicht mal zu Gnocchi kombinieren? Die Soßenbasis bilden übrigens keine passierten Tomaten, sondern Ajvar, ein Paprika-Auberginen-Mix aus der Balkanküche. Das verleiht dem Gericht einen besonderen Pepp. Unbedingt probieren!

Zutaten

  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 1 EL Paniermehl
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Olivenöl
  • 500 g Gnocchi (aus dem Kühlregal)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Ajvar

Zubereitung

  1. Paprika und Zwiebel in feine Streifen schneiden.
  2. Hackfleisch mit Ei, Paniermehl, Tomatenmark, Salz und Pfeffer verkneten und zu ca. 12 kleinen Hackbällchen formen.
  3. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin rundherum anbraten, bis sie schön gebräunt und leicht kross sind. Gnocchi dazugeben und etwa zwei Minuten mitbraten.
  4. Anschließend Gnocchi und Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und dann die Zwiebel- und Paprikastreifen im Bratensatz anbraten. Mit der vorbereiteten Gemüsebrühe ablöschen, Ajvar dazugeben und alles (am besten abgedeckt) etwa fünf Minuten köcheln lassen.
  5. Hackbällchen und Gnocchi wieder zur Pfanne geben, alles gut umrühren und nach Wunsch nochmal nachwürzen oder mit frischen Kräutern verfeinern. Fertig!
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Freundin.de

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon