Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Marmelade selber machen: So bleiben Beeren länger haltbar

Welt der Wunder-Logo Von der Initiative 'Zu gut für die Tonne', bearbeitet von Sandra Leinfelder , Welt der Wunder | Folie 2 von 9: Mehr Zucker verlängert die Haltbarkeit. Das heißt: Bei selbst gekochter Marmelade hält der Klassiker am längsten, in dem Beeren und Gelierzucker im gleichen Mengenverhältnis enthalten sind. Ein Glas davon hält im Vorratsregal bei 15 bis 20 Grad Celsius etwa ein Jahr lang. Denn hier ist es dunkel, trocken und kühl. Wer es weniger süß mag, nimmt doppelt oder dreimal so viel Frucht wie Gelierzucker – und isst die Leckerei schneller auf.

Je zuckriger, desto länger haltbar

Mehr Zucker verlängert die Haltbarkeit. Das heißt: Bei selbst gekochter Marmelade hält der Klassiker am längsten, in dem Beeren und Gelierzucker im gleichen Mengenverhältnis enthalten sind. Ein Glas davon hält im Vorratsregal bei 15 bis 20 Grad Celsius etwa ein Jahr lang. Denn hier ist es dunkel, trocken und kühl. Wer es weniger süß mag, nimmt doppelt oder dreimal so viel Frucht wie Gelierzucker – und isst die Leckerei schneller auf.
© iStock/neirfy

MEHR VON WELT DER WUNDER

image beaconimage beaconimage beacon