Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Das Horoskop für Ihr Sternzeichen vom 10. bis 16. Dezember

Harper's BAZAAR-Logo Harper's BAZAAR 09.12.2018 Miss Magic
Wochenhoroskop für Ihr Sternzeichen © Getty Images Wochenhoroskop für Ihr Sternzeichen

Dreimal Halleluja möchte man diese Woche rufen, nicht nur in den dunklen Wald hinein. Tatsächlich ist es so, als hätte jemand den unsichtbaren Schleier der Schwere von unseren Schultern genommen. Es wird tatsächlich alles etwas leichter und wer sein Herz öffnet, kann wirklich den Geist der Weihnacht fühlen. Die kosmische Ursache für das gerade beschriebene Gefühl: Fast alle Planeten sind wieder direktläufig, es geht voran. Mit Jingle Bells und Festtagsschmuck im Alltag. Und Ihrem Horoskop für die neue Woche im Dezember. 

Schütze

23. November – 21. Dezember Haben Sie schon Bauchschmerzen von den ganzen Festen und dem dazugehörigen Essen, das zu Ihren Ehren geboten wird? Sorgen Sie diese Woche dafür, dass Sie ein bisschen zur Ruhe kommen und sich noch einmal ganz bewusst auf das vergangene Jahr konzentrieren. Dann machen Sie konkrete und vor allem nüchterne Pläne für 2019. Natürlich erst, wenn Sie wirklich sicher sind, genug gefeiert zu haben. Happy Birthday.

Das könnte Sie auch interessieren:Sternzeichen-Check: das passende Geschenk für jedes Sternzeichen

5 gute Gründe, sich in einen Schützen zu verlieben

Steinbock

22. Dezember – 20. Januar Auch das Christkind ist Steinbock. Lassen Sie sich doch etwas vom Zauber um Sie herum anstecken, jetzt ist genug mit den Pflichten. Das Gute: Mit Ihrer Disziplin haben sie natürlich zehn To-Do-Listen in elf Excel-Tabellen und sind so gut vorbereitet, dass tatsächlich noch reichlich me time übrigbleibt. Diese Woche muss das Verhältnis zwischen Geben und Nehmen stimmen. Es ist nicht an alles gedacht, wenn jeder nur an sich denkt.

Wassermann

21. Januar – 19. Februar So, lieber Wassermann. Oder sollte ich sagen: Gossip Girl. Heute mal ein ernstes Wörtchen zum Thema Lästern. Auch wenn Merkur nicht mehr rückläufig ist und die Gefahr damit nicht mehr ganz so groß, dass man direkt erwischt wird: Wände können doch Ohren haben. Da sollte man sich mal eine Woche ohne Tratsch wagen und erleben, wie gut es tut, nicht mehr ständig nur zu beurteilen. Das gilt auch für zu strenge Urteile mit sich selbst.

Fische

20. Februar – 20. März Die Gemälde des Impressionisten Auguste Renoir, das Klavier des Frederic Chopin oder die herzergreifenden Kompositionen von Maurice Ravel: Viele große Künstler folgten dem neptunischen Prinzip. So wie Sie! Ihr Sternzeichen muss in dieser Woche nicht unbedingt Weltkulturgut hervorbringen, aber Sie dürfen dem Ruf Ihrer Seele nach einer Welt jenseits des Wortes folgen. Fließend wie Wasser, sensibel, intuitiv und fantasievoll. Ende der Woche ist der Mond im Fisch, das ist perfektes Timing.

Widder

21. März – 20. April Das zum Sternzeichen Widder gehörende Urprinzip von „Ich kam, sah und siegte“, das dem kämpferischen Mars zugeordnete wird, darf jetzt in der Adventszeit mal ein bisschen pausieren. Auch wenn wir Ihr Feuer brauchen, lieber Widder, nehmen Sie es mal ein bisschen entspannt. Es muss diese Woche wirklich nicht immer alles perfekt sein. Es reicht eine Kerze, es muss kein ganzer Kranz sein.

Stier

21.April – 20. Mai Ich will ja nichts sagen, aber ein Plätzchen weniger, wäre auch ok. Das soll keine Kritik an Ihrer Figur sein, sondern ist symbolisch gemeint. In den Plätzchen-Teller sollen Sie so oft wie möglich greifen. Aber die Saison lädt auch an anderer Stelle förmlich dazu ein, über sein eigenes Maß zu gehen. Im Sale zum Beispiel, oder am Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt. Das ist das venerische Prinzip in Ihnen, Ihre Sinnlichkeit und Ihr Herz für das Schöne. Manchmal reicht es schon, sich darüber bewusst zu sein, um einfacher zu verzichten.

Zwillinge

21. Mai – 21. Juni Merkur, der Götterbote, steht für regen Austausch und Kommunikation. Gute Nachricht für Sie: Im nächsten Jahr übernimmt der Planet der Kommunikation gleich die Jahresherrschaft, was sich durchaus positiv für Sie entwickeln dürfte. Spezialgebiet: Vergeben und Loslassen. Indem Sie lernen, die Bedürfnisse und Geschichten Ihres Umfeldes zu lesen, geht es viel leichter. Beginnen Sie jetzt schon in der Hochphase der Nächstenliebe.

Krebs

22. Juni – 22. Juli Grenzen sind gesund. Wirklich gesund. Schreiben Sie sich das hinter Ihr Glitzergeweih, während Sie fröhlich den Truthahn in den Ofen schieben, dazu eine flottes Röckchen tragen und die Haare schön haben. Viele Wunschvorstellungen sind sowieso nur Illusion und man kann nicht alles haben. Wer akzeptiert, dass es den Traumprinz im Märchenschloss oder den Traumjob im Schlaraffenland genauso wenig gibt wie den Weihnachtsmann, hat es besser.

Löwe

23. Juli – 23. August In der Ruhe liegt die Kraft. Ihre momentanen Schwierigkeiten kommen daher, dass Sie mit einem nur noch halbvollen Tank ständig Vollgas geben und sich immer wieder fragen, was sie so oft an der Tankstelle machen. Machen Sie diese Woche mal ganz langsam. Jetzt ist tatsächlich die beste Zeit im Jahr, um besinnlich zu sein. Das können Sie ruhig auf den Advent schieben. Ihr Stichwort sollte jetzt jedenfalls Selbstliebe sein.

Jungfrau

24.gust – 23. September Hängt Ihnen der Neumond vom letzten Freitag noch in den Gliedern? Irgendwie will man es nicht so gerne zugeben, aber es ist doch einiges liegen geblieben in den letzten Wochen. Es lief ja auch jeder Planet rückwärts. Machen Sie sich im Stil der Jungfrau am besten Listen, was bis zum Jahreswechsel wirklich und realistisch zu erledigen ist, dann haben Sie mehr Ruhe. Und schaffen so Raum, der nur Ihnen gehört und mit neuen Ideen und Herzensprojekten gefüllt werden kann.

Waage

24. September – 23. Oktober Sie haben in den nächsten Wochen einen kosmischen Spezialauftrag, der ein bisschen spirituell klingt: Seien sie achtsam. So achtsam, dass ein Schaumbad mit Glitzerkugeln nicht ausreichen wird. Hören Sie sich selbst genau zu, fühlen Sie Ihre Stimmung und bewerten Sie sich dabei nicht. Dabei werden Sie sich selbst entdecken. Die Schleier zu einer anderen Welt sind in diesen magischen Zeiten nämlich besonders dünn.

Skorpion

24. Oktober – 22. November Sexy Zeiten stehen bevor. Die Venus, der Liebesplanet, ist noch mal zu Gast und läuft sehr direkt. Das heißt, Sie sind ganz direkt inspirieret und beflügelt. Intensive Gefühle haben deutlich mehr Gewicht, als oberflächlicher Glanz und Tanz. Schmücken Sie sich also ordentlich, ziehen Sie die Glitzersocken über und machen Sie sich dann mit all der Liebe, die nur Sie als geborener Skorpion zu bieten haben, an das nächste private Projekt.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

Gesund Glücklich Nächste Geschichte

20 Tipps, um gesünder und glücklicher zu werden

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Harpers Basar

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon