Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

3 Regeln: So liest du das Horoskop für dein Sternzeichen richtig

InStyle-Logo InStyle vor 2 Tagen Charlotte Eckardt
Horoskop richtig lesen © willowedinburgh/instagram Horoskop richtig lesen

Horoskope haben im letzten Jahr eine regelrechte Wiedergeburt erlebt. Nach dem sie eine Zeit lang missachtet, ja fast schon verpönt waren („Du glaubst doch nicht wirklich an Horoskope, oder?“), sind sie jetzt wieder in aller Munde und kaum einer bekommt genug davon, herauszufinden, wie die Sterne diesmal stehen (uns eingeschlossen). Immerhin ist die Sterndeutung ja auch ein Jahrhunderte altes Handwerk und hat nicht ohne Grund bis heute überlebt.

Deshalb stürzen wir uns auf Wochen-, Sex-Horoskope und alles drum herum, und inhalieren die Worte gierig, die unter unserem Sternzeichen stehen. Schön und gut – aber bei einem so extremen Ansturm stellt sich auch die Frage: Lesen wir unser Horoskop überhaupt richtig?

So liest du das Horoskop für dein Sternzeichen richtig

Klar, Horoskope sind in der Regel ziemlich unverfänglich und es gibt kaum etwas, das man falsch verstehen könnte. Trotzdem gibt es verschiedene Art und Weisen, das Horoskop zu interpretieren – um auch wirklich davon zu profitieren. Laut Astrologen sind diese drei Regeln der Schlüssel, um die Sterne richtig zu deuten:

1. Sei flexibel in deiner Interpretation

Natürlich erwarten wir von unserem Horoskop, dass es so präzise wie möglich ist. Das ist es zwar auch, aber wie wir es interpretieren, ist uns überlassen – und gerade da müssen wir etwas flexibel sein. Wenn dein Horoskop dir sagt, dass du unerwartet zu Geld kommst, heißt das nicht, dass du plötzlich im Lotto gewinnst oder reich erbst. Vielleicht solltest du dich im Job mehr reinknien, um eine Gehaltserhöhung zu bekommen oder hast Glück und findest einen 10 Euro-Schein in der Jackentasche.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Immer etwas auszusetzen: Diese Sternzeichen sind bei der Partnerwahl extrem wählerisch

Energie: Die Wirkung der Edelsteine auf Ihr Sternzeichen

Uranus im Stier: So beeinflusst der Planet das Liebesleben deines Sternzeichens

2. Gib die Hoffnung nicht gleich auf

Du solltest am Mittwoch deine große Liebe treffen, das ist aber nicht eingetreten? Kopf hoch! Nur weil es nicht sofort passiert ist, heißt es nicht, dass es nie passieren wird. Erstmal (siehe Regel Nummer 1) kommt es auf die Interpretation an: Vielleicht hattest du auch einfach nur einen tollen Flirt oder hast eine platonische Liebe gefunden – in Form einer neuen besten Freundin. Außerdem: Was nicht ist, kann ja noch werden. Vielleicht hast du am Mittwoch auch deine große Liebe kennengelernt, weißt es aber noch nicht. Es kann auch sein, dass ihr erst Jahre später zusammen finden werdet.

3. Vergiss nie: Du hast die Kontrolle!

Deine Sterne haben dich nicht im Griff! Deshalb bist du auch kein Opfer der Sterne. Vielmehr zeigen sie dir günstige Perioden und Möglichkeiten auf – welche Zeit eignet sich dafür, neue Menschen kennenzulernen, welche für einen Karriere-Aufschwung und wann sprichst du mit deinen Liebsten lieber nicht über sensible Themen? Es gibt kein Muss, genauso wenig wie ein No-Go. Du hast dein Leben, deine Beziehungen und dein Schicksal immer noch in der Hand, die Sterne weisen dir nur einen Weg und stehen dir unterstützend zur Seite.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

mehr von Instyle

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon