Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Diese Lebensmittel können Sie auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums essen

Freundin-Logo Freundin vor 2 Tagen Lucy Binder

Von wegen abgelaufen! Diese Lebensmittel können ohne Probleme auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch gegessen werden

Diese Lebensmittel können Sie auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums essen © Bereitgestellt von Freundin Verlag GmbH Diese Lebensmittel können Sie auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums essen

Das „Mindesthaltbarkeitsdatum“ enthält nicht umsonst das Wort „mindestens“. Einige Lebensmittel halten sich nämlich weitaus länger als auf der Packung angegeben. Grundsätzlich gilt: Vertrauen Sie Ihrem Gefühl, denn Lebensmittel, die ihre beste Zeit hinter sich haben, machen sich durch schlechten Geruch oder Schimmel bemerkbar und daran erkennen sie schnell, ob etwas noch genießbar ist. Diese Produkte können Sie problemlos auch noch Monate und sogar Jahre nach Ablaufdatum essen:

Honig und Marmelade

Der hohe Zuckeranteil konserviert Honig und Marmelade und macht sie so länger haltbar. Ungeöffnet halten sich die Gläser sogar mehrere Jahre. Sobald das Glas geöffnet wurde, sollten Sie den Inhalt immer mit einem sauberen Löffel hinaushohlen, damit keine Fremdkörper im Glas landen. So bilden sich keine Bakterien und Honig und Marmelade überleben geöffnet mehrere Wochen im Kühlschrank.

Joghurt

Obwohl Joghurt ein Milchprodukt ist, kann man ihn ungeöffnet noch Monate nach seinem Ablaufdatum essen. Vor dem Abfüllen wird der Joghurt nämlich hoch erhitzt, um alle Keime und sogar Milchsäurebakterien abzutöten. So können sich Fremdkörper nicht vermehren und der Joghurt bleibt lange frisch. Experten sagen sogar, dass ein Joghurt theoretisch noch fünf Jahre nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums genießbar ist. Hier gilt auch wieder: Aufmachen, am Joghurt schnuppern und wenn nichts dagegenspricht – genießen!

Parmesan

Der italienische Hartkäse lässt sich im Kühlschrank erstaunlich lange aufbewahren. Solange er trocken gelagert wird (z.B. in einer Tupperware) kann man den Käse auch nach Wochen noch essen. Dabei sollte man aber auf die richtige Hygiene achten. Den Käse beim Schneiden nicht mit den Fingern berühren, sondern ein Stück Küchentuch darum wickeln, damit sich keine Bakterien ablagern. Wenn der Käse an einer Stelle zu schimmeln beginnt, ist das übrigens kein Problem. Nachdem Parmesam ein trockener Käse ist, verteilt sich der Schimmel nicht im Inneren sondern nur an der Oberfläche. Einfach die betroffene Stelle abschneiden.

Lebensmittel länger frisch halten: Die besten Tricks

Nudeln und Reis

Nachdem ungekochte Pasta und roher Reis keine Feuchtigkeit enthält, lässt sich der Packungsinhalt jahrelang aufbewahren. Anders ist das bei Nudeln, die mit frischen Eiern hergestellt wurden. Diese sollten Sie nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums lieber nicht mehr verzehren.  

Achtung: Bitte wärmen Sie diese Lebensmittel niemals auf!

Konserven

Laut Stiftung Warentest beträgt die Mindesthaltbarkeit von Konserven 18 Monate. Theoretisch sind Konservendosen allerdings unbegrenzt haltbar und keine Gefahr für die Gesundheit. Einzig und allein die Konsistenz und der Geschmack können sich nach Jahren verändern und so das Essen nicht mehr appetitlich machen.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon