Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Krass: Das passiert mit deinem Körper, wenn du beim Essen Wasser trinkst

COSMOPOLITAN-Logo COSMOPOLITAN 09.07.2020 cosmopolitan
Das passiert mit deinem Körper, wenn du beim Essen Wasser trinkst © Bereitgestellt von COSMOPOLITAN Das passiert mit deinem Körper, wenn du beim Essen Wasser trinkst Während des Mittagsessens oder Abendbrots ein Glas Wasser zu trinken, ist für die meisten vermutlich völlig normal. Für deinen Körper ist das allerdings nicht hilfreich...

Obwohl es total wichtig für uns ist, täglich ausreichend Wasser zu trinken, solltest du während des Essens lieber darauf verzichten. Die Mischung aus fester Nahrung und Flüssigkeit kann sich nämlich negativ auf deinen Körper auswirken. Wir erklären dir, was dahinter steckt.

Darum solltest du beim Essen kein Wasser trinken

Wenn du während deiner Mahlzeiten Wasser trinkst, verschlechtert sich deine Verdauung. Dafür verantwortlich sind die Verdauungssäfte in deinem Körper, die durch die Aufnahme von Flüssigkeit verdünnt werden. Das erschwert ihm nicht nur die Arbeit, sondern macht sich anschließend auch in deiner Stimmung bemerkbar, indem du dich müde fühlst.

Um Schlappheit nach dem Essen zu vermeiden, sollest du also nicht während der Mahlzeiten trinken, sondern lieber davor oder danach.

Noch mehr News:


Galerie: Fettverbrennung: Diese fünf Mythen sorgen für Abnehm-Fehler (BUNTE.de)

| Anzeige
| Anzeige

More from Cosmopolitan

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon