Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Reddit-Thread: Leben im Luxus-Loft, zu schnelle DNA-Proben: Diese unrealistischen Dinge nerven an Filmen

NEON-Logo NEON 11.09.2019 jgs
Liebe auf den ersten Blick? Gibt's doch nur im Film. Aber da immer wieder. © Getty Images/Squaredpixels Liebe auf den ersten Blick? Gibt's doch nur im Film. Aber da immer wieder.

Klar: Filme sind Filme und müssen deshalb nicht der Realität entsprechen. Aber ein paar Dinge, die immer wieder zu sehen sind und angeblich Alltag darstellen, gehen uns trotzdem ganz schön auf die Nerven.

Dass Filme nun einmal Filme sind und nicht die Realität, das wissen wir vermutlich – und hoffentlich – alle. Fantastische Geschichten von Zauberern, die auf Drachen reitend in Banken einbrechen sind nun einmal genau das – Geschichten. Und doch gibt es gewisse Muster, die sich durch einen Hollywood-Streifen nach dem anderen ziehen, die einfach wahnsinnig unrealistisch sind. Genau solche hat ein Reddit-Thread mit dem Namen "Was passiert in Filmen, bei dem man wörtlich denkt 'Als OB das jemals im echten Leben passieren würde'?" nun gesammelt.

Ein Beispiel hierfür wäre zum Beispiel die Tatsache, dass die "Harry Potter"-Reihe zwar von der Thematik her  unrealistisch sein mag, es aber trotzdem nervt, wenn Harry und seine Freunde wie erwähnt auf Drachen aus einer Zaubererbank fliehen, dabei aber durch ein riesiges Fenster fliegen, das in tausend Teile zersplittert - und niemand am Ende einen Kratzer im Gesicht hat.

Das nervt Reddit-User an Film-Storylines

Und auch die Reddit-Gemeinde hatte jede Menge solcher Beispiele in petto. So schreibt User Svargas05 beispielsweise: "Eine Gruppe von Menschen, die gleichzeitig das fehlende Puzzleteil entdeckt, wobei eine Person beginnt, die Antwort auszusprechen und die anderen der Reihe nach weitere Satzbausteine hinzufügen." Habt ihr das mit euren Freunden schon mal gemacht? Also wir nicht.

Eine Sache, die Kether_Nefesh auf die Nerven geht? "Die machen Sachen im Wert von 30.000 Dollar kaputt und niemand wird verhaftet." Oder, noch schlimmer, wie Ridewithme38 findet: "Wenn der Gute den Bösen gekillt hat und in einem Raum voller Leichen steht und seine Fingerabdrücke auf jeder Waffe im Raum sind. Der Typ geht LANGE ins Gefängnis." Ein Beispiel kommt von AgentElman: "In den 80ern gab es eine Fernsehsendung, die 'Hunter' hieß. Jede Folge endete damit, dass er den Bösen alleine in einem leeren Gebäude antraf und ihn umbrachte. Es schien niemanden zu interessieren, dass er jeden Fall klärte, indem er jemanden umbrachte." Dann lieber "Mord mit Aussicht" – so stellen wir uns eine Dorf-Wache wenigstens wirklich vor.

Wer schon mal "CSI" und Konsorten geguckt hat, weiß, dass sie die Fälle immer in schwindelerregender Geschwindigkeit lösen. Besonders absurd: DNA-Proben etc. sind keine fünf Minuten im Labor, da weiß die nette Frau ohne Haarnetz und mit dem Kaffeebecher auf dem Beistelltisch schon, wessen Hautpartikel da unter dem Fingernagel des Opfers klebten. Das bemängelt auch Beelzis, der oder die selber in einem Labor zu arbeiten scheint: "Ich meine, ich brauche zwei Stunden, um das durchschnittliche molekulare Gewicht einer Probe zu ermitteln und eine Stunde, um den Chromatographen anzuschmeißen. Ich kann auf keinen Fall deinen Alien-Glibber identifizieren, indem ich ihn in ein Gefäß werfe und ein bisschen schüttele, bis er die Farbe ändert." NICHT?!?!

Noch eine Sache, über die wir selten nachdenken, die aber eigentlich absolut absurd ist, beschreibt nkw1004: "Die Hauptfigur zieht ins Ausland und alle sprechen Englisch. Beispiel: Tokyo Drift." Besonders schön, wenn sie dann auch noch akzentfrei sprechen und dann aber als Witz dämliche Sprachfehler eingebaut kriegen. 

Uh! Und was ist eigentlich mit Leuten, mit so stinknormalen Jobs wie Kellnerin oder freie Online-Redakteurin, die in fetten Wohnungen mitten in Manhattan wohnen? Wo kommt das Geld her?? Und nein "Ich habe dieses schäbige Loft im Internet gefunden und es selber renoviert" ist keine Erklärung. Eine Toilette und Küche irgendwo einzubauen und Wände zu isolieren kostet ebenfalls einen Haufen Geld. Ähnliches fällt auch Mreffyourface auf: "Die Leute haben immer unfassbar viel Geld und beschweren sich dann, dass sie pleite sind. Sie leben in einem tollen Haus mit tollen Autos und dann sagen der Typ und seine Frau so:'Oh mein Gott, wir sind so pleite!' und lassen es aussehen, als wäre das Leben einer ganz normalen Person total schlimm und rasten aus."

Und, ebenfalls ein persönlicher Favorit hier in der Redaktion: "Liebe auf den ersten Blick. Zusammen mit romantischem Stalking." So generell scheinen Liebesbeziehungen und ihre Entstehung ein großes Thema zu sein. So schreibt Adam567: "Die weibliche Hauptfigur, die frech und einfach ein bisschen emotional traumatisiert ist, aber alle ihre Probleme können von deinem Penis gelöst werden. Der männliche Held stellt ihr eine tiefgründige/aufwühlende oder auch persönliche Frage über sie oder ihre Vergangenheit, woraufhin die Fassade bricht und sie möglicherweise ein paar Wuttränen hervorpresst. Dann wird sie versuchen, aus dem Raum zu stürmen oder ihn körperlich anzugreifen. Dann muss er sie nur noch in eine Ecke drängen, ihren Fluchtversuch verhindern oder sie gegen eine Wand drücken, wobei er für gewöhnlich ihre Schultern packt, manchmal allerdings auch ihre Hüften und sie an sich ziehen. 'Lass mich los, lass mich los!' 'Shhh, shhhh'. Es folgt ein leidenschaftlicher Kuss. Romantik!" Klingt EXAKT wie der Film den wir letztens geguckt haben. Und vor allem ganz arg nach sexueller Übergriffigkeit – und nicht romantisch!

Erfahren Sie mehr:

Moralisches Dilemma: "Wir haben uns getrennt– soll ich ihrem Bruder trotzdem eine Niere spenden?"

Reddit-Thread: Warum kommt man nur von London aus nach Hogwarts? Die größten Logik-Fehler bei Harry Potter

Reddit: Ein Mann will für seinen Fernseher mehr als für den Verlobungsring ausgeben – und erhält Zustimmung

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Neon

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon