Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Aus und vorbei? Daran merkst du, dass er dich verlassen will

ELLE-Logo ELLE 16.01.2018 Mona Tehrani
Aus und vorbei? Daran merkst du, dass er dich verlassen will © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Aus und vorbei? Daran merkst du, dass er dich verlassen will

Du hast das Gefühl, er steht einfach nicht mehr auf dich? Diese Realität kann hart sein, aber oft täuscht einen das eigene Gefühl nicht. Auch wenn er es dir noch nicht sagen kann, sendet er nämlich unterbewusst eindeutige Zeichen, dass es mit euch zuende geht...

An diesen Dingen merkst du, dass er dich verlassen will:


1. Er arbeitet mehr

Wenn er schon immer ein Arbeitstier war oder eine wirklich stressige Phase im Beruf hat, musst du dir keine Sorgen machen. Wenn er aber sonst fast nie länger im Büro geblieben ist, dann ist das ein Zeichen, dass er es vermeidet, dich zu sehen.

Die meisten Männer sind da einfach gestrickt: Wenn er bei dir sein will, dann ist er das auch. So einfach ist das.

2. Er verfällt in alte Muster

Er hat sich früher viel Mühe gegeben, für dich mit dem Rauchen aufzuhören, weniger Videospiele zu spielen oder nicht jeden Abend ein Bier zu trinken? Es ist ganz normal, sich weniger Mühe zu geben, je wohler man sich mit seinem Partner fühlt – wenn er jetzt in alte Muster verfällt, dann kann das aber auch ein schlechtes Zeichen sein. Er könnte unglücklich sein und deshalb den Ausgleich brauchen, oder aber es ist ihm ganz einfach nicht mehr so wichtig, dich glücklich zu machen.

3. Ihr habt keinen Sex mehr

Sexuelle Durststrecken gibt es natürlich immer und wieviel Sex normal ist, muss am Ende ohnehin jeder selbst entscheiden.

Wenn er aber wirklich immer desinteressiert wirkt und dich auch nicht mehr gern küsst oder deine Hand nimmt, dann ist das ein klares Zeichen, dass er sich mit dir nicht mehr wohlfühlt.

4. Er wirkt oft abwesend

Klar, er kann auch einfach nur Stress haben. Aber wenn du dich mit ihm gemeinsam mehr allein fühlst, als wenn du wirklich allein bist, dann ist das ein Zeichen, dass er in Gedanken längst weg ist.

5. Er redet nicht mehr mit dir

Natürlich redet ihr miteinander, aber nicht mehr über die wesentlichen Dinge. Wenn er zum Beispiel schlecht drauf ist und du fragst, was los ist, er daraufhin jedoch sofort abblockt und erwidert, dass es ihm sogar hervorragend geht, ist das ein Zeichen, dass er dich nicht mehr als Vertrauensperson sieht.

6. Er lässt sich gehen

Sich physisch etwas gehen zu lassen ist auch oft mit glücklichen Beziehungen assoziiert und daher absolute Auslegungssache. Wenn er aber nicht mehr wirklich auf sich achtet, kann es trotzdem sein, dass sein Interesse daran schwindet, dich zu halten und er sich deshalb nicht mehr anstrengt.

7. Ihr streitet über ALLES

Du hast vergessen, den Schlüssel an den richtigen Ort zu legen oder eine Tee Tasse stehen lassen – ganz egal, was es ist: Er findet eine Gelegenheit, einen Streit anzufangen. Das macht er aber nicht unbedingt mit Absicht. Es kann sein, dass eure Gesamtsituation ihn unterbewusst frustriert und er das rauslassen muss.

8. Er redet nicht mehr über die Zukunft

Interessiert er sich plötzlich nicht mal mehr für eure Sommer-Urlaubsplanung, dann ist der Grund dafür vielleicht, dass er ohnehin keine Zukunft mit dir sieht und innerlich bereits mit euch abgeschlossen hat.

9. Stimmungsschwankungen

Er ist unzufrieden und innerlich aufgebracht – egal ist ihm eure Situation ja schließlich auch nicht. Das zeigt sich auch im täglichen Leben und resultiert wahrscheinlich in vielen kleinen Ausbrüchen.

10. Dein Herz sagt es dir

Es ist hart, aber oft ist schon die Tatsache, dass du diesen Artikel gelesen hast, der Beweis, den du brauchst. Er ist immerhin einer der wichtigsten Menschen in deinem Leben: Wenn etwas falsch läuft, dann spürt man das für gewöhnlich auch. Dein Bauchgefühl solltest du niemals ignorieren!

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon