Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Das sollten Sie wissen, wenn Sie einen Mann mit Kindern daten

Freundin-Logo Freundin 11.09.2017 freundin Redaktion

Haben Sie sich in einen Mann verguckt, der Kinder aus einer früheren Beziehung hat? Dann sollten Sie sich über diese Dinge im Klaren sein

Das sollten Sie wissen, wenn Sie einen Mann mit Kindern daten © iStock Das sollten Sie wissen, wenn Sie einen Mann mit Kindern daten

Jemand Neues kennenzulernen, ist gar nicht so einfach. Ist man erst einmal über 30, wird es sogar besonders schwer. Noch herausfordernder ist es jedoch, wenn der potenzielle neue Partner bereits Kinder hat. Doch schon vorhandener Nachwuchs muss kein Hinderungsgrund sein, wenn man einige Dinge beachtet. Über diese fünf Punkte sollten Sie sich im Klaren sein.

1. Auf die Kinder kommt es an

Wenn Sie das Herz eines Mannes gewinnen wollen, der bereits Kinder hat, müssen Sie auch in den Herzen des Nachwuchses einen Platz finden. Denn ist dies nicht der Fall, bedeutet das ziemlich schnell das Aus für die Beziehung. Stimmt die Chemie zwischen Ihnen und den Kindern partout nicht, sollten Sie einen Schlussstrich ziehen, bevor Sie emotional zu viel investieren.

2. Ihr Partner wird wenig Zeit für Sie haben

Kinder brauchen unglaublich viel Zeit. Je nach Alter müssen Sie beschäftigt und umsorgt werden. Da ist es nur natürlich, dass Elternteile weniger Zeit für sich selbst, für Hobbys und neue Beziehungen haben. Machen Sie sich deshalb klar, dass Sie bei einem Mann mit Kind immer nur die zweite Geige spielen und die Kinder für ihn immer das Wichtigste sein werden.

3. Alles geht etwas langsamer

Während es mit einem Mann ohne Kinder recht schnell ernst und auch leidenschaftlich werden kann, wird es ein Mann mit Kindern immer eher langsam angehen lassen. Sehen Sie das positiv: Zum einen geben Sie sich nicht übereilig für ein belangloses Abenteuer her. Zum anderen werden die Kinder geschützt, wenn der Mann ihnen nicht vorschnell jede neue Bekanntschaft vorstellt. Lernen Sie den Nachwuchs schließlich kennen, wissen Sie, dass es der Mann ernst mit Ihnen meint.

4. Bis Sie die Kinder treffen, kann es dauern

Für Sie ist die Situation auch nicht ganz einfach, denn natürlich würden Sie gern so bald wie möglich die Kinder treffen, um zu sehen, ob es passt. Dennoch sollten Sie nicht auf ein Treffen drängen. Elternteile kennen Ihre Kinder gut und wissen, wann sie ihnen was zumuten können. Wenn Sie hier Druck ausüben, riskieren Sie unnötige Spannungen, die vielleicht völlig unnötig zu einem frühen Ende führen.

5. Meinungen müssen vorsichtig geäußert werden

Der Schritt, sich trotz Kindern einer neuen Beziehung zuzuwenden, erfordert Mut und setzt den Anfangspunkt für eine sehr sensible, oft konfliktreiche Phase im Leben eines Elternteils. Achten Sie darauf, dass Sie hier nicht zusätzlich für Konflikte sorgen, indem Sie sich negativ über den Nachwuchs oder auch die Mutter der Kinder äußern. Sonst verlieren Sie den Mann, bevor Sie ihn für sich gewonnen haben.

Können Sie nicht schweigen, weil manche Punkte zu gravierend sind, müssen Sie eine Entscheidung treffen: Suchen Sie ein klärendes Gespräch oder erwägen Sie, die Sache aufzugeben.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon