Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Erstes Date: Diese 4 Tipps ersparen Ihnen Stress

Freundin-Logo Freundin 12.07.2017 Lucy Binder
Freundinnen vor dem Spiegel © istockphoto Freundinnen vor dem Spiegel

Aufgeregt vor dem ersten Date? Dann sollten Sie diese Tipps beachten

Der Handybildschirm leuchtet auf, das Herz hüpft vor Freude und die Schmetterlinge flattern im Bauch. Kennen Sie das Gefühl? Dann hat Ihnen womöglich gerade der Mann, dessen Nummer Sie seit kurzer Zeit im Handy eingespeichert haben, geschrieben und um ein erstes Date gebeten. Kurz vorher kreisen die Gedanken nur noch um den einen Tag, der langsam, aber stetig näher rückt. Die Unsicherheit kann Ihnen niemand nehmen, aber dafür vielleicht den Stress vor dem Date. Zum Beispiel mit den folgenden Tipps:

1. Tragen Sie Ihr Lieblingsoutfit

"Was soll ich bloß anziehen?" Wem schwirrt diese Frage nicht bereits Tage vor dem ersten Date durch den Kopf? Sie möchten bezaubernd aussehen, Ihrem Gegenüber auf den ersten Blick gefallen. Und da keines der 200 Outfits im Kleiderschrank für diesen Abend schön genug erscheint, klickt man sich panisch durch Onlineshops, scrollt durch die digitalen Kataloge, packt immer mehr Blusen, Röcke, Hosen in den endlos großen Warenkorb. Stopp! Bevor Sie vor Verzweiflung 25 Pakete nach Hause bestellen, klappen Sie jetzt besser den Laptop zu. Denn Sie brauchen kein neues Outfit. Der Mann, den Sie treffen, kennt Ihren Kleiderschrank (noch) nicht, ihm wird gar nicht auffallen, ob das Kleid neu ist oder schon oft getragen wurde. Außerdem interessiert er sich bestenfalls für Sie und nicht primär für die umhüllenden Stoffe, die Sie tragen. Schlüpfen Sie lieber in Ihre Lieblingsjeans, in denen Sie sowieso am schönsten sind. Ganz einfach deshalb, weil Sie sich darin wohlfühlen.

2. Wählen Sie flache Schuhe

Keine Frage, High-Heels sehen toll aus, lassen uns attraktiv und souverän wirken, machen wunderschöne, lange Beine. Aber sie sind auch unbequem und können auf Dauer ganz schön wehtun. Wenn Sie das Tragen hoher Absätze nicht gewohnt sind, setzen Sie lieber auf flache Schuhe. Auch Turnschuhe, Sandalen oder Ballerinas können wunderbar aussehen. Und wer weiß, wo der Abend hinführt. Vielleicht entführt er Sie zu einem romantischen Spaziergang durch den Park und den wollen Sie bestimmt nicht mit unbequemen High-Heels bestreiten, oder?

Übrigens: So lange sollte ein erstes Date dauern

3. Eine halbe Stunde im Bad reicht

Auch hier gilt das Motto: weniger ist mehr. Die vielen Stunden vor dem Spiegel sind vergeudete Zeit, denn Ihr Date möchte Sie kennenlernen und nicht Ihr aufgemaltes Wunsch-Ich. Und überlegen Sie doch einmal, wie lange der Mann wohl im Bad verbringt: Wahrscheinlich (hoffentlich) nur kurze 10 Minuten für die Dusche und ein schnelles Styling.

4. Entscheiden Sie alleine, wen Sie daten

Natürlich können Sie der Freundin ein Foto Ihres Dates zeigen, aber geben Sie die Entscheidung, ob er ein Treffen wert ist, nicht ab. Wir machen uns viel zu viele Gedanken um die Meinung der anderen, sodass das eigene Bauchgefühl in den Hintergrund rückt. Ein Bild allein sagt noch nichts über die Persönlichkeit aus, lernen Sie den Mann also erst einmal kennen. Und schließlich muss er nicht Ihrer Freundin, sondern Ihnen selbst gefallen!

Psst: Das sind die größten Lügen beim ersten Date

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon