Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

10 europäische Destinationen, die jetzt Trend sind

GLAMOUR-Logo GLAMOUR 25.05.2019 Larissa Weiss
© Getty Images

Keine Frage, in Europa gibt es unzählige Orte, die einen Besuch wert sind – von spannenden Hauptstädten bis hin zu wunderschönen Stränden. Nun hat "Lonely Planet" mit seinem "Best of Europe 2019"-Report die Reise-Highlights des Jahres bekannt gegeben

1. Hohe Tatra, Slowakei

Natur- und Wander-Fans sind hier genau richtig: In der Berglandschaft befinden sich nicht nur ein 2.655 Meter hoher Gipfel und Wasserfälle – es passiert nicht selten, dass man in der Hohen Tatra einen Braunbären oder andere Tiere wie etwa Wölfe oder Gämsen sieht. Gemütliche Bootsfahrten auf dem Gletschersee und traditionelle Berghütten sind der perfekte Kontrast zu den abenteuerreichen Wandertouren und machen die Hohe Tatra zum Reise-Highlight Nummer 1.


2. Madrid, Spanien

Es muss nicht immer Barcelona sein: Auch Madrid hat Touristen (und Einheimischen) jede Menge zu bieten. Vor allem Reisenden, die abends lieber ausgehen als Netflix im Hotelzimmer zu gucken, dürfte es hier nicht langweilig werden: Die Calle de Ponzano zählt dank der Aneinanderreihung von Tapas-Restaurants und Cocktail-Hotspots zu den gehyptesten Barstraßen Europas.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Atemberaubend: Die tollsten Orte der Welt

Mykonos & Co.: Lust auf Griechenland?

Im Mittelmeerraum: Das sind die beliebtesten Reiseziele

3. Arctic Coast Way, Island

Island hat sich in den letzten Jahren zum absoluten Trend-Reiseziel gemausert. Dabei sind Reykjavík und die Blaue Lagune nicht die einzigen sehenswerten Orte der Insel. Der 800 Kilometer lange, neu eröffnete Arctic Coast Way im Norden des Landes ist so etwas wie das isländische Pendant zur legendären Route 66 und bietet wohl eine der atemberaubendsten Landschaften, die man von einer Autobahn aus beobachten kann, an – von Wasserfällen bis hin zu Gletschern.

4. Herzegowina, Bosnien und Herzegowina

Während die Stadt Mostar nach wie vor ein beliebtes Touri-Ziel ist und daher vor allem im Sommer immer voll mit Menschenmassen ist, gibt es in Herzegowina noch viele weitere Travel-Highlights. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Ciro-Radweg, der ursprünglich eine Bahnstrecke zwischen Österreich und Ungarn war und mit jeder Menge Sehenswürdigkeiten lockt?


5. Bari, Italien

Die Hauptstadt der Region Apulien erlebt gerade ein Revival, hauptsächlich dank der neu belebten Altstadt. Neue Familienrestaurants und Wiedereröffnungen von Hotels und Theatern sorgen dafür, dass die einst etwas heruntergekommene Altstadt wieder in ist. Der saubere Strand direkt vor der Haustür macht Bari zum idealen Ort für alle, die einen City-Trip mit einem Strandurlaub kombinieren wollen.


6. Shetland, Schottland

170 Kilometer vor der schottischen Küste, am nördlichsten Punkt des Vereinigten Königreichs, befinden sich die Shetlandinseln. Dank der Lage und der nächtlichen Fährenfahrt von Aberdeen zu den Inseln verirrt sich nicht jeder Touri dorthin, sodass nervige Menschenmassen kein Problem sein sollten. Was man auf dem windigen Archipel überhaupt machen kann? Orcas beobachten, an der Küste entlang spazieren gehen, ganz viel Fish and Chips essen – und natürlich den ein oder anderen Schluck Whisky trinken.


7. Lyon, Frankreich

Au revoir, Paris – unsere nächste Frankreichreise geht nach Lyon! Die Promenade an den Flüssen Rhone und Saône, die Bistros und Boulangerien sowie die Museen machen der französischen Hauptstadt ordentlich Konkurrenz, ohne dass sich hier die Touristengruppen überall herumtummeln. 2019 liegt die Stadt besonders im Trend, da das Finale der Frauen-WM im Juli in Lyon stattfindet.

8. Liechtenstein

Das sechstkleinste Land der Welt ist ein Ort wie aus dem Märchenbuch. Kein Wunder: Hier regiert tatsächlich auch ein Prinz, der in einem Schloss oberhalb von Vaduz lebt. 2019 feiert Liechtenstein sein 300. Jubiläum als souveräner Staat – Anlass genug, um einen neuen, 75 Kilometer langen Wanderweg, der durch alle Gemeinden des Landes führt, zu entdecken.


9. Vevey, Schweiz

Alle 20 Jahre findet im Städtchen am Genfer See seit dem 18. Jahrhundert ein Weinfestival im Sommer statt. Bei der Fête des Vignerons gibt es drei Wochen lang nicht nur lokalen Wein zu verkosten, sondern auch Umzüge und Shows zu genießen. Aber nicht nur zur Festival-Zeit bietet sich ein Vevey-Besuch an: Die Restaurants (wir sagen nur: Käsefondue!), die Weinberge sowie der See sind immer ein Highlight.


10. Istrien, Kroatien

Istrien ist in letzter Zeit in aller Munde und es ist nicht schwer zu erkennen, warum. Das türkisblaue, kristallklare Wasser sowie die malerischen Monumente können einem schon einmal kurz den Atem rauben. Wer von Sightseeing und Am-Strand-chillen genug hat, kann sich auf ein cooles Musikfestival oder eine Gourmet-Radtour einlassen. Langweilig wird es jedenfalls nicht! 

Mehr auf MSN:

Video wiedergeben


Nächste Geschichte

So erkennen Sie Kosmetik ohne Tierversuche

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von GLAMOUR

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon