Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Erkältung loswerden in 24 Stunden

Freundin-Logo Freundin 12.02.2019 Lucy Binder

Ein britischer Wissenschaftler hat ein Geheimrezept, wie man mit Hilfe von Hausmitteln eine Erkältung innerhalb von 24 Stunden wieder los wird

Erkältung in 24 Stunden auskurieren - so geht's © iStockphoto Erkältung in 24 Stunden auskurieren - so geht's

7 Uhr: Heiß duschen

Der Wasserdampf der heißen Dusche macht die Atemwege frei und gibt dem Körper neue Energie.

8 Uhr: Power-Frühstück

Um den geschwächten Körper mit Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen, sollten Sie sich ein Vollkornmüsli mit frischem Obst und Joghurt zubereiten. Dazu einen frisch gespressten Orangensaft trinken.

10 Uhr: Thymian-Tee trinken

Bereiten Sie sich eine heiße Tasse Thymian-Tee zu und geben Sie einen Teelöffel Honig dazu. Der Tee in Kombination mit dem Honig macht die Atemwege frei und befreit sie von Schleim.

11 Uhr: Hühnersuppe zubereiten

Am effektivsten ist das leichte Mittagessen, wenn Sie die Hühnersuppe selbst zubereiten. Dafür am besten das klassische Rezept von Oma kochen (Link) und einige Zeit köcheln lassen. Hier gibt's unser bestes Rezept für Hühnerbrühe.

Gemüsebrühe aus Resten © iStockphoto Gemüsebrühe aus Resten

12 Uhr: Spazieren gehen

Solange die Hühnersuppe köchelt, sollten Sie Ihren Kreislauf etwas in Schwung bringen. Auch wenn man sich bei einer Erkältung überhaupt nicht nach Bewegung fühlt: Ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft kann Wunder wirken. Packen Sie sich warm ein und drehen Sie eine kleine Runde.

Lesen Sie auch: 

Einfacher Trick: So groß dürfen Portionen sein, damit man nicht zunimmt

So feiern andere Länder den Valentinstag

NÄCHSTES
NÄCHSTES

13 Uhr: Hühnersuppe essen

Schon die alten Ägypter haben bei einer Erkältung auf Hühnersuppe geschworen. Ihr wurde nämlich eine entzündungshemmende Wirkung nachgewiesen, die dabei helfen soll, die Erkältungssymptome schnell in den Griff zu bekommen. Außerdem braucht der Körper während eines Infekts viel Flüssigkeit und Salze, die die Hühnersuppe mit sich bringt.

14 Uhr: Entspannung und viel Schlaf

Nun heißt es Ruhe geben. Gönnen Sie Ihrem Körper eine Auszeit und schlafen Sie. So hat Ihr Immunsystem Zeit, sich zu regenerieren und neue Kräfte zu sammeln. Übrigens: Diese Schüssler Salze helfen bei Erkältung.

Frau schläft im Bett © Bereitgestellt von Freundin Verlag GmbH Frau schläft im Bett

19 Uhr: Scharfes Abendessen zubereiten

Den Effekt von scharfem Essen kennen wir alle: Der Körper beginnt zu schwitzen und die Nase fängt an zu laufen. Das sorgt dafür, dass die Schleimhäute anschwellen und den Schleim lösen. Die wichtigsten Zutaten sind Ingwer, Chili und Knoblauch. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Curry?

21 Uhr: Heißes Fußbad mit Senfmehl

Senf wirkt antibakteriell und das heiße Wasser fördert die Durchblutung. Einfach etwas Senfmehl in einer großen Schüssel Wasser auflösen und die Füße darin eine viertel Stunde baden.

22 Uhr: Gute Nacht

Nun heißt es viel schlafen.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon