Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Liebeshoroskop: Das verrät sein Mondzeichen über eure Beziehung

ELLE-Logo ELLE 19.04.2019 Magdalena Grausgruber
Das Mondzeichen spielt beim Liebeshoroskop eine große Rolle © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Das Mondzeichen spielt beim Liebeshoroskop eine große Rolle

Das Horoskop assoziieren die meisten mit dem allgegenwärtigen Sternzeichen – doch es beeinflussen auch Planeten wie Sonne, Mars oder der jeweilige Aszendent die astrologischen Prognosen. Um den Charakter eines Menschen zu entschlüsseln, spielt vor allem der Mond eine wichtige Rolle. Das sogenannte Mondzeichen (das Tierkreiszeichen, in dem sich der Mond zur Geburt befand) gibt einen sehr intimen Einblick in unsere Seele sowie in unser Gefühlsleben und erklärt, was wir uns in der Liebe wirklich wünschen. Nicht nur für sich selbst spannend, sondern auch in einer Beziehung. Denn sein Mondzeichen kann helfen, Schwächen sowie Stärken besser zu verstehen sowie alltägliche Probleme zu lösen. 

Wie wird das Mondzeichen ermittelt?

Das Mondzeichen wird über Geburtsdatum, -ort sowie -zeit ermittelt. Am besten errechnest du sein persönliches Zeichen über diesen Online-Kalkulator.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

  Stimmungsbarometer: Das bringt Sie zum Lachen

Sternzeichen: So verändert der rückläufige Jupiter das Liebesleben

Liebe und Beziehung: Gründe, sich in einen Zwilling zu verlieben

Liebeshoroskop: Finde jetzt heraus, was sein Mondzeichen über eure Beziehung verrät 

Sein Mondzeichen: Widder

Dein Partner zählt zum Mondzeichen Widder? Dann hast du einen sehr leidenschaftlichen, zielstrebigen Mann an deiner Seite. Sein Selbstbewusstsein ist super sexy, im Bett wird es mit ihm außerdem nie langweilig. Die Kehrseite: Mond-Widder sind aufbrausend. Sie zeigen ihre Gefühle sofort und ohne nachzudenken. Sie regen sich so schnell auf, haben oft Wutausbrüche, können aber ebenso euphorisch sein. Eine echte Achterbahn, die für eine Partnerin nicht immer einfach ist.

  • Unser Astro-Tipp: Lass ihn am besten zehn Minuten in Ruhe, wenn seine Emotionen hochkommen. Es lohnt sich nicht, darauf einzusteigen. Denn: Genauso schnell, wie er sich aufregt, beruhigt er sich wieder. So kannst du Streit zukünftig vermeiden.

Sein Mondzeichen: Stier

Männer mit dem Mondzeichen Stier sind loyale und verlässliche Partner, die es absolut ernst mit dir meinen. Dennoch ist er nicht der Typ für großes Gefühlskino. Dieser Charakter bleibt lieber am Boden und denkt sehr praktisch. Außerdem hasst er Veränderungen, dieser Mann wünscht sich Routine und setzt lieber auf die Dinge, die er kennt.

  • Unser Astro-Tipp: Mond-Stiere sind keine Abenteurer, das musst du akzeptieren. Dennoch solltest du versuchen, ihn zu neuen Ideen zu überreden. Denn wer immer nur ins selbe Hotel auf Urlaub fährt oder sich immer in den gleichen Stellungen liebt, der verliert irgendwann die Spannung im (Liebes-)Leben! 

Sein Mondzeichen: Zwilling

Mond-Zwillinge sind easy-going, selbstbewusst und unternehmungslustig – mit diesem Mann kannst du das Leben in vollen Zügen genießen. Doch es gibt auch Schwierigkeiten, denn das Mondzeichen will nicht so gerne in sich hineinblicken lassen. Er denkt zwar viel über seine Emotionen nach, kann oder will diese jedoch nicht ausdrücken, da er sich sonst schwach fühlt. Es fehlt der Beziehung deshalb manchmal an Offenheit und Tiefe.

  • Unser Astro-Tipp: Männer mit dem Mondzeichen Zwilling lassen sich nur schwer ändern. Dennoch kannst du ihm zeigen, dass er dir absolut vertrauen kann und du es durchaus stark findest, wenn er seine Gefühle offen zeigt. Sei ihm doch einfach das Vorbild!

Sein Mondzeichen: Krebs

Mond-Krebse sind echte Traummänner, denn sie gelten als fürsorglich, einfühlsam und absolut treu. Seine sensible Seite kann dennoch für Probleme in der Beziehung sorgen, denn er neigt zu sehr starken Stimmungsschwankungen. Ist er in der einen Minuten super drauf, kann ihn ein falsches Wort zur beleidigten Zicke verwandeln. Ganz schön anstrengend!

  • Unser Astro-Tipp: Seinen Launen gibst du am besten wenig Raum und Aufmerksamkeit, so kommt er nicht in Versuchung, Drama zu machen. Ansonsten ist es wichtig, Mond-Krebsen stets Sicherheit und Vertrauen zu schenken. Nur so können sie sich voll entfalten. 

Sein Mondzeichen: Löwe

Genau wie das Sternzeichen Löwe zählt auch das Mond-Pendant zu den fröhlichen, feurigen und selbstbewussten Persönlichkeiten. Letzteres kann manchmal echt nerven. Er braucht ständig länger im Bad als du selbst und checkt in jedem spiegelnden Autofenster seine Frisur. Ansprechen darf man ihn darauf natürlich nicht, sonst gibt es richtig Zoff.

  • Unser Astro-Tipp: Mond-Löwen sind etwas selbstverliebt, das stimmt. Versuche dennoch immer seine liebevolle sowie loyale Seite zu sehen und seine Eitelkeit nicht zu ernst zu nehmen. Im richtigen Moment darfst du ihn auch mal damit aufziehen – das holt ihn auf den Boden zurück. 

Sein Mondzeichen: Jungfrau

Mond-Jungfrauen sind super verantwortungsvolle und treue Partner. Sie geben sich extrem viele Mühe, planen etwa mit Hingabe dein Geburtstagsfest oder massieren dich stundenlang. Ein Minuspunkt? Sind seine inneren Ängste und Sorgen, die den Alltag begleiten. Dieser Mann ist ein Pessimist und sieht die negativen Dinge oft zuerst. 

  • Unser Astro-Tipp: Pessimismus kann total lästig in einer Beziehung sein. Sprich deshalb mit ihm darüber, wenn es dir zu viel wird. Zusammen könnt ihr herausfinden, was wirklich hinter der Unsicherheit steckt. Sicherheit und Vertrauen stärkt diesem feinfühligen Mann zusätzlich den Rücken.

Sein Mondzeichen: Waage

Männer mit dem Mondzeichen Waage sind absolute Beziehungstypen, die für immer mit ihrer Traumfrau liiert bleiben wollen. Glückwunsch! Doch kann er es auch übertreiben, denn dieser Charakter macht sich schnell abhängig. Kein Wunder, wenn du dich nach all der Zweisamkeit nach ein bisschen Me-Time sehnst.

  • Unser Astro-Tipp: Achte in Beziehungen mit Mond-Waagen darauf, dass jeder sein eigenes Leben behält. Es ist super wichtig, auch einmal alleine etwas zu unternehmen, sich mit Freunden zu treffen oder ein Hobby alleine auszuüben. Sonst fehlt es irgendwann an Gesprächsthemen und Spannung, wenn man jede freie Minute zusammen verbringt. Auch Freunde danken genervt ab, wenn es nur noch "wir" heißt.

Sein Mondzeichen: Skorpion

Mond-Skorpione strahlen oft eine dunkle, geheimnisvolle Aura aus (hallo Bad Boys!), die super sexy und spannend ist. Die Beziehung mit diesem Mondzeichen ist jedoch schwierig. Denn: Dieser Mann ist hochsensibel und besitzergreifend. Er würde am liebsten mit dir verschmelzen, wird schnell eifersüchtig und will immer wissen, mit wem und wo du dich triffst.  

  • Unser Astro-Tipp: In kleinen Dosen ist seine Eifersucht okay, wenn er allerdings zum Kontroll-Freak mutiert, solltest du den nächsten Schritt überlegen. Ein offenes Gespräch kann Aufschluss über seine heimlichen Verlustängste geben.   

Sein Mondzeichen: Schütze

Mond-Schützen sind sonnige, unternehmungslustige und entspannte Partner. Mit ihm kannst du die Welt bereisen, am Wochenende ins Grüne fahren und richtig viel lachen. Bei ernsten Themen weicht das Mondzeichen jedoch gerne aus – über Gefühle zu reden ist ihm zu kitschig. Oder vielleicht doch nur unangenehm? Seine Liebe beweist er dir lieber durch heiße Küsse und jede Menge Zärtlichkeit. 

  • Unser Astro-Tipp: Das Mondzeichen Schütze ist ein Freigeist – du darfst ihn deshalb niemals einsperren. Lass ihm seine Zeit mit Freunden, im Hobbykeller oder beim Sport. Er braucht den Ausgleich und wird dir dafür umso mehr Liebe schenken. 

Sein Mondzeichen: Steinbock

Das Mondzeichen Steinbock steht für einen verantwortungsvollen, bodenständig Mann, der hart für seine Ziele arbeitet und dir finanzielle Sicherheit schenken will. Sorgen muss man sich da auf keinen Fall, dafür hakt es manchmal auf emotionaler Ebene. Er ist häufig schroff, reserviert und zieht sich lieber mit einem Buch zurück, als mit dir zu kuscheln. Kein Wunder, dass du dich da oft einsam oder zurückgewiesen fühlst.   

  • Unser Astro-Tipp: Dieser Mann meint es nicht böse – er ist einfach nicht der Typ für große Romantik. Mit viel Geduld und Vertrauen kannst du ihm jedoch durchaus beibringen, zukünftig etwas mehr Gefühl zu zeigen. Offenheit lohnt sich bei Mond-Steinböcken.      

Sein Mondzeichen: Wassermann

Männer, die im Mondzeichen Wassermann geboren sind, zählen zu den kreativen, freiheitsliebenden und oft etwas sturen Partnern. Er geht Dinge, die er liebt (das betrifft auch die Beziehung!) mit Leidenschaft und Herz an, kann aber auch sehr kindisch sein, wenn es nicht nach seinem Kopf geht. Kleine Streitigkeiten sind völlig normal und lösen sich schnell auf.  

  • Unser Astro-Tipp: Wassermänner langweilen sich extrem schnell. Wenn du ihm nicht genügend Abwechslung bietest, könnte er schnell das Interesse verlieren. Neue Ideen rund um Freizeit und vor allem Sex halten die Liebe jedoch auf Trab. 

Sein Mondzeichen: Fische

Das Mondzeichen Fische steht für einen sehr liebevollen Mann, der sich gerne um dich kümmert, gut zuhören kann und mit dem man total offen über Gefühle reden kann. Doch er ist auch ein Sensibelchen. Mond-Fische fühlen sich schnell verletzt und machen aus kleinen Fehlern ein Beziehungsdrama. 

  • Unser Astro-Tipp: Seine Gefühlsausbrüche können anstrengend sein – sind aber nun mal Teil seiner Persönlichkeit. Am besten gehst du nicht groß darauf ein, denn das macht es nur noch schlimmer. Und: Fische lassen sich dafür schnell wieder aufmuntern, mit Romantik und liebevollen Küssen zum Beispiel. 
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon