Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Make-up-Pinsel reinigen: So einfach geht's

WUNDERWEIB-Logo WUNDERWEIB vor 5 Tagen wunderweib
Make-up-Pinsel richtig reinigen: So geht's © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Make-up-Pinsel richtig reinigen: So geht's

Puder, Foundation oder Lidschatten - unsere Make-up-Pinsel müssen so einiges aushalten. Nicht selten geben wir ein kleines Vermögen für die Beauty-Utensilien aus, vergessen dann aber sie regelmäßig und vor allem richtig zu reinigen. Wir verraten dir, worauf du bei der Reinung deiner Make-up-Pinsel achten musst. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Wandtattoos für ein buntes Kinderzimmer

Wie reinige ich meine Make-up-Pinsel richtig? 

Cremes und Puder verklumpen die feinen Barthaare auf Dauer und das Make-up lässt sich nicht mehr richtig auftragen. Wenn Pinsel nicht regelmäßig gereinigt werden, nisten sich aber nicht nur Bakterien ein und sorgen für Hautunreinheiten, die Pinsel gehen auch schneller kaputt. 

Es gibt Echthaar- und Kunsthaarpinsel. Wer sich aus moralischen oder gesundheitlichen Gründen gegen einen Echthaarpinsel entscheidet, greift einfach zu einem Kunsthaarpinsel. In der Qualität stehen die Pinsel den natürlichen Haaren in nichts nach, sie sind aber deutlich günstiger. Sie werden meisten aus Polyamiden wie Nylon, Tynex oder Perlon hergestellt. Für Veganer gibt es extra Pinsel,die aus Taklon bestehen und ohne allergene Stoffe und Tierversuche hergestellt wurden. 

So reinigst du einen Kunsthaarpinsel: Am besten lassen sich diese Pinsel unter lauwarmem Wasser reinigen. Durch die glatte Beschaffenheit der Kunsthaare lagern sich weniger Staub und Make-up-Reste ab als in Echthaarpinseln. Zum Reinigen könnt ihr spezielle Reinigungsmittel für Make-up-Pinsel verwenden oder einfach ein mildes Babyshampoo. 

So reinigst du Echthaarpinsel: Für Augenbrauen-Pinsel werden beispielsweise Schweineborsten verwendet. Die sind ziemlich robust und können einfach mit Spülmittel gereinigt werden. Borsten einschäumen, fünf Minuten einwirken lassen und gründlich ausspülen. Pinsel für Rouge, Make-up oder kleinere Pinsel für Lidschatten bestehen meist aus Deck- oder Unterbauchhaar von Wieseln, Iltissen oder Ziegen. Spülmittel und Shampoo sind für diese feinen Pinsel viel zu aggressiv. Stattdessen solltet ihr sie nachdem Gebrauch am Waschbeckenrand ausklopfen. Damit die Haare geschmeidig bleiben, kannst du sie zweimal im Jahr mit Öl behandeln. Einfach ein paar Tropfen Kokosöl in den Handflächen verreiben und auf die Borsten tupfen. Danach solltest du den Pinsel allerdings 24 Stunden nicht benutzen. 

Wie trockene ich meinen Make-up-Pinsel richtig? 

Pinsel trocknen am besten an der Luft. Wenn du den Pinsel mit dem Föhn trocknest oder auf die Heizung legst, leiden die feinen Härchen. Geduld ist also gefragt. Am besten reinigst du nicht alle Pinsel auf einmal, damit du ein paar in Reserve hast und deine tägliche Make-up-Routine nicht unterbrochen wird. 

Am besten lagerst du die feuchten Pinsel auf einem sauberen Frottee-Handtuch. Damit das Wasser nicht in die Holzgriffe der Pinsel läuft, sollten sie leicht schräg, mit dem Pinselkopf nach unten, aufgestellt werden. Läuft der Griff voll Wasser, löst sich der Kleber und die Pinselhaare fallen aus. 

Wie oft sollte ich meinen Make-up-Pinsel reinigen? 

Professionelle Make-up-Artitsten reinigen, säubern und pflegen ihre Pinsel täglich. Schließlich wollen sie ihre Kunden mit hygienisch einwandfreiem Werkzeug schminken. Make-up-Profis empfehlen, den Make-up-Pinsel täglich zu reinigen. Bei Puder- und Rouge-Pinseln reicht es, sofern man beim gleichen Farbton bleibt, sie einmal pro Woche zu reinigen.

Wie ihr seht brauchen Make-up-Pinsel viel Pflege und sollten regelmäßig gereinigt werden, damit wir möglichst lange etwas von ihnen haben. 

Weiterlesen: 

Nagelfeile & Co.: So reinigst du deine Beauty-Helfer schnell und richtig

7 Beautytools, die du in der Geschirrspülmaschine reinigen kannst

Babypuder: 12 Arten das Zauberpulver zu nutzen​

Mesha, Vrishaba oder Mithuna – Welches indische Sternzeichen bin ich? Nächste Geschichte

Das verrät dein indisches Sternzeichen über dich

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Wunderweib

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon