Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Hören Sie nie auf, in Ihrer Beziehung um diese Dinge zu bitten

Freundin-Logo Freundin 06.10.2017 Claudia Herwig

Paar im Sonnenuntergang: Hören Sie nie auf, in Ihrer Beziehung um diese Dinge zu bitten © iStockphoto Hören Sie nie auf, in Ihrer Beziehung um diese Dinge zu bitten

Sie sind schon seit einiger Zeit ein Paar und eigentlich läuft alles gut? Prima! Vergessen Sie aber trotzdem nicht, diese Dinge von Ihrem Partner einzufordern.

Zeit

Sich Zeit füreinander zu nehmen gehört zu den Grundfesten einer guten Beziehung und sollte eigentlich selbstverständlich sein. Doch manchmal vergessen wir das im Stress des Alltags. Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Partner viel zu wenig Zeit für Sie hat, fordern Sie die Zeit ein. Auch wenn Sie schon jahrelang zusammen sind: Verabreden Sie sich zu einem Dinner, unternehmen Sie einen Wochenendausflug und planen Sie die Zeit füreinander bewusst ein.

Rücksicht

Sie haben gerade viel Stress im Beruf und hängen deswegen nach Feierabend etwas in den Seilen? Dafür können Sie von Ihrem Partner Rücksicht erwarten. Er sollte Sie in solchen Momenten unterstützen, Ihnen ein paar Tage mehr Freiraum geben oder etwas anderes tun, was Ihnen in solchen Zeiten guttut. Bitten Sie ihn einfach um diese Rücksicht!

Anwesenheit

Dass man sich als Paar bewusst Zeit füreinander nehmen sollte, haben wir bereits erwähnt. Aber kennen Sie das, wenn Sie mit jemandem Zeit verbringen, der nur körperlich anwesend ist? Wenn Ihr Partner in Ihrer gemeinsamen Zeit ständig das Handy in der Hand hat, wenn er Ihnen nicht richtig zuhört, weil er an andere Dinge denkt, fordern Sie mehr Anwesenheit von ihm ein.

Empathie

Sie freuen sich total über Ihre Gehaltserhöhung oder darüber, dass Sie einen schönen Tag mit Ihrer besten Freundin hatten? Ihr Partner sollte sich mit Ihnen mit freuen. Tut er das nicht, sagen Sie ihm ruhig, dass Sie sich mehr Empathie wünschen würden. Darauf haben Sie in einer Beziehung ein Recht.

Neues

Klar ist es schön, gemeinsam mit dem Partner Rituale zu pflegen – wie zum Beispiel der jährliche Ausflug in dasselbe Spa-Hotel in den Bergen. Oder der Pasta-Abend am Donnerstag. Aber eine Beziehung braucht auch neue gemeinsame Erfahrungen und Impulse. (Gilt übrigens auch für Angelegenheiten im Bett. Zum Beispiel können Sie so die "langweilige" Missionarsstellung aufpeppen.) Bitten Sie darum, falls Ihrem Partner der Drang nach Neuem mal flöten geht.

Mühe

Eine Beziehung zu führen, bedeutet nicht, dass alles von selbst läuft. Beziehung heißt auch immer Arbeit. Leider. Aber es lohnt sich. Sie sollten sich Mühe geben, dass es Ihrem Partner gut an Ihrer Seite geht. Genau das Gleiche dürfen und sollten Sie aber auch von ihm einfordern.

Was Sie noch für Ihren Partner tun sollten? Unbedingt diese vier Dinge.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon