Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Cocktail-Fachbegriffe für Fortgeschrittene

Men’s Health-Logo Men’s Health 17.05.2017 MensHealth.de
Die Basis ist der Hauptbestandteil des Cocktails, meist Rum, Whisky oder Wodka © Kondor83 / Shutterstock.com Die Basis ist der Hauptbestandteil des Cocktails, meist Rum, Whisky oder Wodka Basis: Hauptbestandteil des Cocktails wie Rum, Whisky, Wodka.

Colada: Mix aus Cream of Coconut (nicht zu verwechseln mit Coconutmilk), Sahne, Fruchtsaft und Spirituose; bekannteste Colada: Pina Colada.

Collins: Erfrischender Drink aus Zitronensaft, Zucker, Spirituose, Sodawasser: Collinses sind verlängerte Sours, verwandt auch mit den Fizzes.

Dash: Barausdruck für Spritzer (z. B. ein Dash Zitronensaft)-kleinstes Barmaß.

Egg-Nogg: Drink aus Eigelb, Zucker, Spirituose und Sahne. Schütteln und fertig.

Fizz: Wird im Gegensatz zum Collins geschüttelt, nicht gerührt; Verwandter des Sour, erfrischend vor dem Dinner. Meistens auf der Basis von Gin.

Flavouring Part: Die Cocktail-Zutat, die Aroma und Farbe in den Drink bringt. Meist sind es ein paar Spritzer eines Likörs oder Sirups.

Highball: Eine mit Sodas oder Wasser aufgegossene Spirituose, im Trinkglas auf Eiswürfeln zubereitet, garniert mit Spiralen von Zitronen- oder Orangenschalen.

Julep: Eines der ältesten Mixgetränke der Welt; wesentlicher Bestandteil: frische Minze, aufgefüllt mit Spirituose; berühmt ist der Rum-Julep Mojito.

Modifier: Nach der Basis der zweitwichtigste, aber nicht dominierende Cocktailbestandteil, entweder mit Wein versetzte Spirituosen, Säfte, Wasser oder Sodas.

Punch: Karibikdrink aus Rum und Fruchtsäften, den Planter's Punch trank man schon im 17 Jahrhundert. Punches kann man heiß oder kalt zubereiten.

Soda: Gemeint ist Cola, Limonade Ginger Ale, Tonic Water oder Bitter Lemon.

Sour: Quasi der Ur-Cocktail. Die Basis ist Zitronensaft und Zucker. Hinzu kommt eine Spirituose. Die bekannteste Vaiante ist der Whisky-Sour

Toddy: Shortdrink aus Spirituose, Zucker, Wasser oder Saft; ein Verwandter des Punches, heiß oder kalt serviert.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Men’s Health

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon