Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Diese Airlines haben 2022 am meisten Flüge ab Deutschland storniert

TRAVELBOOK-Logo TRAVELBOOK 12.08.2022 Larissa Königs

Wer in diesem Sommer bereits fliegen musste, durfte sich nicht nur auf lange Schlangen an den Flughäfen und Koffer-Chaos einstellen, sondern vielfach auch darauf, dass der Flug im Zweifelsfall gar nicht stattfindet. Hunderte Flüge verschiedener Airlines wurden storniert – doch eine Fluggesellschaft hat mit Abstand die meisten Flüge abgesagt.

Nicht wenige Flieger haben es in diesem Jahr gar nicht erst geschafft, abzuheben. Eine Airline war besonders unrühmlich. © Getty Images Nicht wenige Flieger haben es in diesem Jahr gar nicht erst geschafft, abzuheben. Eine Airline war besonders unrühmlich.

Die Lufthansa und auch die weiteren Airlines der Lufthansa-Group haben 2022 so viele Flüge von und nach Deutschland storniert wie keine andere Airline. Das ergab ein Ranking des Fluggastrechteportals Flightright. Für die Auswertung wurden alle Flüge, die in dem Zeitraum Januar bis Juli 2022 abfliegen sollte, untersucht und mit Daten von verschiedenen Anbietern, unter anderem OAG, abgeglichen, wie Flightright TRAVELBOOK mitteilte. Nach dem Abgleich stellte sich die Lufthansa als der unrühmliche Sieger des Rankings heraus.

Alleine in den Sommermonaten Juni und Juli habe die Airline 1769 Flüge storniert. Dazu kommen nochmal 1125 Flüge der Tochterfirma Eurowings und 726 Flüge bei der Lufthansa Cityline. „Dass die Lufthansa-Group einsam an der Spitze der stornierten Flüge steht, sagt alles über den aktuellen Zustand der Airline aus. Öffentliche Entschuldigungen, Eingeständnisse zum miserablen Sparkurs von Lufthansa-Chef Spohr und betriebsinterne Streiks kommen einem Armutszeugnis der ehemals deutschen Premium-Airline gleich“, sagt Alexander Weishaupt, Fluggastrechtsexperte bei Flightright. Zudem sei kein Ende der Stornierungswelle absehbar. „Die Lufthansa-Group schafft es weiterhin nicht, die Lage zu stabilisieren und muss bis Ende August tausende weitere Flüge streichen“, so Weishaupt weiter.

Auch interessant: Flugstreichungen, Reisebeschränkungen, Tipps – das Wichtigste zum Sommerurlaub 2022 

Überraschend ist, dass erst auf Platz fünf, mit deutlichem Abstand, die erste Billig-Airline folgt: Easyjet musste dem Ranking zufolge 2022 bislang 101 Flüge stornieren. Ryanair musste hingegen „nur“ 82 Flüge ab Deutschland streichen. Dass vor allem die günstigen Airlines besser als die hochpreisige Lufthansa abschneiden, erstaunt auch den Experten. „Auffällig ist, dass besonders die Low-Cost-Carrier wie EasyJet oder Ryanair bei den Stornierungszahlen einigermaßen gut abschneiden. Zahlreiche Lufthansa-Kund*innen hingegen berichten uns seit Monaten von unzähligen Problemen im Zusammenhang mit der Airline. Wenn eine selbsternannte Premium-Airline einen Service anbietet, den man eigentlich nur von Low-Cost-Carriern erwartet, dann wird das Ansehen dieser Airline stark beschädigt“, sagt Alexander Weishaupt.

Diese Airlines haben 2022 am meisten Flüge storniert

  1. Lufthansa
  2. Eurowings
  3. Lufthansa Cityline
  4. KLM Cityhopper
  5. Easyjet
  6. Wizzair
  7. Ryanair
  8. Tuifly
  9. Condor

Nur wenige Flugpassagiere kennen ihre Rechte

Trotz der vielen stornierten Flüge sind sich viele Flugreisende ihrer Rechte nicht bewusst. So ergab eine Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov mit 2047 Flugreisenden im Auftrag von Flightright Ende Juni 2022, dass etwa zwei Drittel der Flugreisenden nicht wissen, dass ihnen laut EU-Verordnung eine Entschädigung von 250 bis 600 € von der Airline zustehen kann. Hier finden Sie weitere Informationen zu Ihren Rechten, wenn Ihr Flug storniert wird.

| Anzeige
| Anzeige

mehr von travelbook.de

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon