Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Erster Bürstner-TI auf Ford Transit - Bürstner Lineo T (2023)

Promobil-Logo Promobil 22.09.2022 Sophia Pfisterer, Philip Teleu
Auf dem Caravan Salon zeigt Bürstner den Lineo T 690 G - eines von drei Modellen der neuen teilintegrierten Baureihe. © F. Eppler Auf dem Caravan Salon zeigt Bürstner den Lineo T 690 G - eines von drei Modellen der neuen teilintegrierten Baureihe.

Mit einer Aufbaubreite von 2,20 Meter zählen die Bürstner Lineo Teilintegrierten eher zu den kompakteren Fahrzeugen. Sie bilden damit eine Alternative zu den Nexxo-Van-Modellen auf Fiat Ducato.

Drei Grundrisse für den Lineo T

Der neue Bürstner Lineo T startet zunächst mit drei Grundrissen, in zwei Längen und mit unterschiedlichen Bettanordnungen.

  • Bürstner Lineo T 620 G: Einzelbetten-Fahrzeug mit 6,60 Metern Länge
  • Bürstner Lineo T 690 G: Einzelbetten-Fahrzeug mit 6,99 Metern Lnäge
  • Bürstner Lineo T 700: Queensbett-Modell mit 6,99 Metern Länge

Vorteile und Nachteile im Lineo T 690 G

Im auf der Messe begutachteten, langen Einzelbetten-Modell T 690 G zeigt sich, dass der schmalere Aufbau nicht zulasten des Raumgefühls geht. Dazu trägt auch das helle Möbeldekor bei, das im Fahrzeug eine moderne Atmosphäre schafft.

Eine 40x40-Zentimeter-große Dachluke in der T-Haube sorgt für Helligkeit in der Sitzgruppe. Der Wohnraum setzt sich dabei aus Halbdinette, kleinem Seitensitz und den Fahrerhaussesseln zusammen. Fünf Personen können hier Platz nehmen. Über dem Tisch ist mit den zwei jeweils unterteilten Oberschränken Platz für ausreichend Utensilien.

In der Küchenzeile gegenüber kommt die Fläche zum Schnibbeln aber etwas zu kurz. Lebensmittel passen in den 133-Liter-Kompressorkühlschrank. Im kürzeren Teilintegrierten steht ein 90-Liter-Absorberkühlschrank zur Verfügung.

Im Variobad steht nur eine kleine Dusche bereit. Ein Badfenster ist in Serie nicht vorgesehen. Auch ein 230-Volt-Anschluss fehlt hier.

Pluspunkt des T 620 G ist darüber hinaus der hohe Kleiderschrank, der zwischen Bad und fahrerseitigem Einzelbett steht. In den Oberschränken gibt's ebenfalls viel Stauraum.

Ausstattung

In Serie gibt es 16-Zoll-Stahlfelgen-Räder, Alu-Rahmenfenster und 130-PS-Motor. Die Gasabsperrhähne der zwei 11-kg-Flaschen sind gut erreichbar. Der Teilintegrierte hat 100 Liter Frisch- und 97 Liter Abwasser-Tanks an Bord.

Optional leistet der Fronttriebler 155 PS. Weiteren Komfort verspricht gegen Aufpreis das Active-Paket mit Alufelgen, Spoilerschutzrohr und beheizbarer Frontscheibe. Ein Regensensor und verschiedene Fahrassistenzsysteme sind ebenfalls darin enthalten.

Der kurze Bürstner Lineo T startet bei einem Grundpreis von 65.340 Euro, den T 690 G gibt es für 66.990 Euro.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Promobil

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon