Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die neuen Haute Couture Trends? Kennen wir schon.

Modepilot-Logo Modepilot 14.02.2017 Barbara Markert
Modepilot-Haute-Couture-trends © Bereitgestellt von Modepilot UG Modepilot-Haute-Couture-trends

Die Haute Couture sei ein Labor, meint Karl Lagerfeld. Er fertigte für seine Schauen Kleider aus Beton-Plättchen oder bedrucktem Plastik. Von solchen Neuheiten war diese Saison wenig zu sehen. Die Designer flüchteten in eine heile Traumwelt voller rosa Rüschen und bestickten Prinzessinnenkleidern. Hier geht’s zum Artikel >>>. Dementsprechend lau schaut es auch diese  Saison mit Innovationen aus. Ausnahmsweise gibt nicht das hohe Genre den Ton an, sondern die Haute Couture zeigt Sachen, die es bereits in die kommerzielle Mode geschafft haben. Das ist mal was Neues. Ob man das nun gut findet, sei dahin gestellt. Mir ist es lieber andersrum.

So schwelgen wir diesmal ganz ohne Neid noch einmal in der Welt der hohen Schneiderkunst und fühlen uns bestätigt. Wunderbar.

3 Haute Couture-Trends, die schon im Handel sind

Diese drei Trends der Haute Couture gibt es auch schon jetzt in den neuen Sommerkollektionen der Online-Shops zu kaufen.

Die Farbe Knallrot

Wer letzten Sommer aufmerksam Modepilot gelesen hat, der hat schon ein feuerrotes Teil im Schrank, denn ein rotes Sommerkleid empfahl ich Euch schon damals (klick >>>). Damit geht diese Farbe in eine starke, zweite Saison und ist ein sicherer Kauf.

Die roten Kleider der Haute Couture:

Modepilot-Haute-Couture-trends

Modepilot-Haute-Couture-trends
© Bereitgestellt von Modepilot UG

Rote Kleider und Accessoires in den Online-Shops:

Die Rückkehr der Spaghetti-Träger

Camisol-Oberteile waren in den letzten Sommern schon bei den Slipdresses stark vertreten. Mit dem aktuellen Lingerie-Trend werden sie noch mal gepusht.  Die Haute Couture setzt sie bei traumhaften Abendkleider ein, die dadurch einen romantischen und mädchenhaften Kick bekommen. Dieses Styling ist sozusagen der „Spaghetti-Träger de luxe“.

Die Spaghetti-Träger Modelle aus der Haute Couture:

Modepilot-Haute-Couture-trends

Modepilot-Haute-Couture-trends
© Bereitgestellt von Modepilot UG

Die Spaghetti-Träger aus den Online-Shops:

Tiefe Ausschnitte

Der Gegentrend zu den Camisol-Oberteilen ist bei der Haute Couture diese Saison der tiefe Ausschnitt. Und ich rede hier von gaaaanz tiefen Ausschnitten. In dieser Ausprägung findet man natürlich kaum etwas im breiten Handel, aber die neue Mode hat durchaus Einblicke zu bieten.

Tiefe Ausschnitte aus der Haute Couture:

Modepilot-Haute-Couture-trends

Modepilot-Haute-Couture-trends
© Bereitgestellt von Modepilot UG

Tiefe Ausschnitte in den Online-Shops:

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon