Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Federleicht: So flattern wir jetzt modisch durch den Herbst

ELLE-Logo ELLE 12.10.2017 Michelle Hartmann
Federn Trend 2017 © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Federn Trend 2017

Sich mit fremden Federn schmücken gehört eigentlich nicht zum guten Stil. Modisch gesehen ist das jetzt allerdings erlaubt – und auch gewollt.

Denn Federn gehören diese Saison unbedingt in den Kleiderschrank. Ob als dezentes Detail am Schal oder Schuh, oder extraopulent als All-over-Kurzjacke, wie es zum Beispiel gerade erst bei Nina Ricci in der aktuellen Runwayshow Spring/Summer 2018 zu sehen war.

Federn im Alltag tragen: So funktioniert's

Kombiniert zu casual Alltagsstücken wie einem kuscheligen Kaschmirpullover zum Midirock legt die Feder ihr staubiges 20er-Jahre-Image spielend ab. Sie sorgt vielmehr für den modischen Akzent, der den Look erst komplett macht. Noch deutlicher wird das, wenn man zu leuchtenden Farben anstelle von Schwarz greift. Auch schön: Federjacken zu Blue Jeans, Rolli und Chucks.


| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon