Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schlupflider elegant kaschieren

Freundin-Logo Freundin 08.11.2018 freundin Redaktion
Gegen Schlupflider helfen diese Beauty-Tricks © ISTOCKPHOTO Gegen Schlupflider helfen diese Beauty-Tricks

Für Frauen mit Schlupflidern ist das Schminken der Augen gar nicht so einfach. Wir verraten Ihnen 9 Beauty-Tricks, mit denen Ihr Augen-Make-up trotz Schlupflidern hält

Schlupflider sind ein kosmetisches Problem, mit dem viele Frauen zu kämpfen haben. Der obere Teil des Augenlids liegt dann über dem beweglichen Teil, der dadurch kaum oder gar nicht mehr zu sehen ist. Das Auge wirkt dadurch optisch verkleinert, Betroffene sehen oft müde oder kränklich aus. Mit diesen 9 Beauty-Tricks können Sie zum Glück einiges kaschieren:

Benutzen Sie immer einen Eye-Shadow-Primer

Tragen Sie immer einen Primer als Grundierung für Ihr Augen-Make-up auf. Er verhindert, dass Ihr Lidschatten beim Öffnen und Schließen der Augen verschmiert.

Sie haben keinen Primer? Dieser Beauty-Trick hilft!

Lesen Sie auch: 

So bekommen Sie Ihre Modeprobleme sofort in den Griff!


Schauen Sie gerade in den Spiegel

Normalerweise schauen wir nach unten oder schließen sogar das Auge, wenn wir Produkte auf unser Lid auftragen. Frauen mit Schlupflidern sollten aber unbedingt gerade in den Spiegel schauen – so können Sie Ihre Lidfalte besser sehen.

Wechseln Sie zu wasserfesten Produkten

Benutzen Sie wann immer es möglich ist wasserfeste Produkte. Auch das verhindert, dass Ihr Augen-Make-up verschmiert.

Tragen Sie dunkleren Lidschatten zuerst über der Lidfalte auf

Verblenden Sie Ihren dunkleren Lidschatten erst über der Lidfalte und nicht schon in der Lidfalte. So verschwinden die hellen Töne nicht direkt, wenn Sie Ihr Auge öffnen. Benutzen Sie auch keinen zu dunklen Lidschatten. Er lässt Ihr Auge noch kleiner wirken.

Schimmer!

Tragen Sie immer ein wenig hellen Schimmer direkt in die Mitte Ihres Lids auf. Er wirkt wie ein Highlighter und vergrößert optisch Ihr Auge. Besonders schön: Immer, wenn Sie blinzeln, glitzert es.

Wenden Sie die Bananen-Schminktechnik an

Wenden Sie, um Ihre Schlupflider zu kaschieren, die sogenannte Bananen-Schminktechnik an. Als Grundierung tragen Sie zunächst einen hellen Lidschatten auf das gesamte bewegliche Lid auf. Verwenden Sie am besten einen Applikator dafür. Nehmen Sie nicht zu viel Farbe auf und lassen Sie die Kanten sanft auslaufen – das Ergebnis sollte auf jeden Fall natürlich wirken. Tragen Sie anschließend eine dunklere Farbe in die Falte des beweglichen Augenlids auf – und zwar in Form einer Banane. Zeichnen Sie mithilfe der Pinselspitze die Lidfalte nach und verwenden dabei am äußeren Augenrand etwas mehr Farbe. Je dunkler diese Farbe, desto auffälliger. Wählen Sie deshalb für ein leichtes Tages-Make-up zum Beispiel einen hellen Braunton. Abends können Sie auch einen etwas dunkleren Lidschatten verwenden.

Tragen Sie Ihre Mascara anders auf

Konzentrieren Sie sich beim Auftragen Ihrer Mascara auf Ihre mittleren Wimpern. Wenn diese am längsten sind und die inneren und äußeren Wimpern kürzer, bekommt Ihr Auge automatisch mehr Form und sieht runder aus.

Benutzen Sie ein Wattestäbchen

Säubern Sie den innersten und äußersten Punkt Ihres Augenlids mit einem Wattestäbchen. Setzen Sie es am unteren äußeren Rand Ihres Lids an und wischen nach oben, um unliebsame Lidschatten-Reste zu entfernen.  

Machen Sie Ihre Wimpern zum i-Tüpfelchen

Verleihen Sie Ihren Wimpern mit einer Wimpernzange Schwung, indem Sie sie nach oben biegen. Das öffnet das Auge optisch und lässt es größer und wacher erscheinen. Tuschen Sie die Wimpern anschließend oben und unten kräftig in einer dunklen Farbe – je nach Typ in Braun oder Schwarz.

Schon gewusst? Das passiert, wenn Sie aufhören Make-up zu tragen.

Mehr auf MSN: 

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon