Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Strickkleider erfüllen als Modetrend im Herbst 2021 die Sehnsucht nach elegantem Komfort

Harper's BAZAAR-Logo Harper's BAZAAR 23.10.2021 Anna-Lena Reith
Strick-Kleider Herbst Imaxtree © Imaxtree Strick-Kleider Herbst Imaxtree

Man kann es sich heute kaum noch vorstellen, aber bevor die Queen of Knitwear, Sonia Rykiel das Image von Strick in den 60er-Jahren revolutionierte, galt Stricken als altmodische Praxis. Auch Angela Missoni zählt zu den Pionierinnen, die grob gestrickten Maschen den Weg in die Luxusmode ebneten, ebenso die Labels Emilio Pucci und Diane von Furstenberg. Sie alle ebneten den Weg für kreative Ideen und Innovationen, wie wir sie auch im Herbst/Winter 2021/22 wieder als Modetrend sehen.

Strickkleider stillen als Modetrend im Herbst 2021 die Sehnsucht nach stilvollem Komfort

Vom Haushandwerk zur hochmodernen Kunstform. Das zeigte sich bereits im Sommer 2021, als kurze Strick-Tops und Röcke den Alltag dominierten. Im Herbst und Winter besinnt man sich nun wieder auf den wärmenden Vorteil, den das Material bietet. Im Herbst 2021 wickeln vor allem Maschen von Kleider-Trends um den Finger, indem sie mit elegantem Komfort bestechen.

„Das Erste woran man bezüglich Gemütlichkeit und Komfort denkt, ist Strick“, erklärte Angela Missoni zur neuen Kollektion. All das liegt in der DNA des Hauses. Der Anspruch, sich zu jedem Zeitpunkt des Tages und bei jeder Gelegenheit ausreichend bewegen zu können, ist der Kreativchefin nach wie vor am wichtigsten. Dieser Ansatz zeigt sich in den Kreationen für den Herbst 2021: Übergroße Pullover wechselten sich mit gestrickten Cardigans und vor allem Knitwear-Kleidern (mit Glitzer) ab. Natürlich kommen auch die bunten Zickzack-Muster zum Einsatz, für die Missoni bekannt ist.

Strick-Kleider Herbst Imaxtree

Strick-Kleider Herbst Imaxtree
© Imaxtree

Kein Wunder, dass die Zeichen im Herbst auf Komfort, Wärme und Geborgenheit stehen. Wer sehnt sich (vor allem bei kalten Temperaturen) nicht danach? Für Joseph Altuzarra bedeutet komfortabel jedoch nicht gleich schlicht. Vielmehr dachte man für die Herbstkollektion darüber nach, wie Glanz und Raffinesse, für die das amerikanische Modelabel steht, mit der Leichtigkeit kombiniert werden könnte, an die man sich durch legeres Styling so gewöhn hatte. In Form von grobmaschigen Strick-Kleidern, die in dieser Saison zum absoluten Modetrend werden.

Strick-Kleider Herbst Imaxtree © Imaxtree Strick-Kleider Herbst Imaxtree

Ein Phänomen, das sich auch bei Ulla Johnson zeigt. Neben Metallnietenstickereien und Patchwork-Wildleder überzeugten vor allem lange Strickkleider. Das besondere daran: Johnson erklärte mit Stolz, dass die handgestrickten Modelle der Herbstkollektion direkt in New York hergestellt worden waren, während man in den vergangenen Jahren Strickware in Peru herstellte. Zum einen ist es nachhaltiger so. Und: „Es ist eine Freude, Dinge vor Ort machen zu können.“

Strick-Kleider Herbst Imaxtree © Imaxtree Strick-Kleider Herbst Imaxtree Strick-Kleider Herbst Imaxtree © Imaxtree Strick-Kleider Herbst Imaxtree

Video: Kleider-Trends im Herbst 2021: Das sind die schönsten Must-haves (gofeminin)

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Harpers Basar

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon