Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Das sind die angesagtesten Männer-Modetrends für Herbst und Winter - Männermodetrends

Men’s Health-Logo Men’s Health 04.10.2019 Christian Schiebold
Die Trends im Herbst haben sehr sportliche Einflüsse © Tim Petersen Die Trends im Herbst haben sehr sportliche Einflüsse

Wenn die neue Saison in den Startlöchern steht, stellen sich alle wie immer die Fragen: Was ist Trend? Was gehört in meinen Kleiderschrank? Was ziehe ich an, damit jeder sofort erkennt, dass ich modisch up-to-date bin? Hier findest du die stärksten Herbst-Modetrends für Männer 2019 auf einen Blick – von Streetwear bis zum Kord-Sakko. Dazu jede Menge Styling-Tipps und alles cool und absolut tragbar.

1. Trend: Grown-Up-Streetstyle

Keine auffälligen Hoodies, keine Logo-Mania, keine bunten Socken mit Message: Dieser Trend ist ein reduzierter, erwachsener Look, der – obwohl puristisch – zu der Gattung des sportlichen Street-Styles gehört. Wie das geht? Da mogelt sich zum Beispiel ein Opa-Cardigan zu Trackpants oder ein Cap zum Sakko.

Das interessiert andere MSN-Leser auch:

Mehr Stauraum: Tipps für mehr Ordnung im Badezimmer

Strahlendes Lächeln: Diese Bleaching-Produkte helfen wirklich

Liebe: Deshalb sollte man sich nach der Trennung Zeit lassen

Es geht aber gar nicht ums Aufeinandertreffen verschiedener Styles, sondern: Wir alle werden mal erwachsen – logisch, dass man den lässigen Look der Jugend nicht vollends hergeben will. Übrigens, abseits der bekannten Sportmarken, die den Street-Style seit Jahrzehnten beherrschen, bedienen sich jetzt immer mehr Luxus-Designer bei dem coolen Look der Straße, was den Trend ebenfalls auszeichnet.

>>> Das sind die Denim-Trends 2019

2. Trend: ehrlicher Dad-Look

Man nehme drei Dauer-Trends – Utility, Heritage, Outdoor – und bringe sie zusammen: Fertig ist der angesagte Dad-Style. Komfort und Zweckmäßigkeit treffen hierbei auf zurückhaltende Kombinationen: wiederentdeckte Cargo-Pants mit allerlei Stauraum, derbe Boots für ausgedehnte Spaziergänge sowie entspannte Pullis, die einen draußen wunderbar warm halten.

Lässige Accessoires mit Nutzwert dürfen da nicht fehlen. Farblich dominieren beim Dad-Look warme Erdtöne wie Braun, Khaki, Ocker. Ganz der Papa!

>>> Das sind die angesagtesten Brillen-Modelle 2019

3. Trend: Modern Cord

Der Grandpa-Stoff hat unsere Herzen längst wieder erobert. Zeit, ihn sich mal zur Brust zu nehmen und neue Farben und Passformen auszuprobieren. Spießig-schön (richtig, das ist positiv gemeint) wird’s etwa bei einer Sakko-Kombi mit besonderem Twist.

 

Wie du den Cord-Code knacken kannst? Stell dir ein Ensemble zusammen, das zum einen aus dem Kult-Stoff besteht und zum anderen ein paar Specials aufweist, zum Beispiel gecroppte Hosenbeine, dicke Schuhsohlen oder auffällige Details in Neon-Tönen. Zusammen ergibt das einen coolen, zeitgemäßen Look. 

>>>  Sneaker-Trends 2019: die coolsten Modelle und neuesten Drops!

4. Trend: Elegant Athleisure

So viel ist bereits bekannt: Sportakzente plus Freizeitmode ergibt den allgegenwärtigen Athleisure-Look. Diese Saison erhalten die schlichten Outfits, die durch gekonntes Kombinieren sportlicher Teile mit lässiger Alltagskleidung entstehen, ein elegantes Upgrade. Zu den Basics des Athleisure-Trends – etwa Hybridpants, schlichte Oberteile, Sneakers – gesellen sich unter anderem puristische Westen und gesteppte Jacken. Damit bist du für kalte Tage perfekt gerüstet. Ein echter Volltreffer ist der edle Black-Allover-Look, den du gern durch ein einzelnes Teil in knalliger Farbe auflockern kannst.

Mit diesen 4 Trends bist du diese Saison gut aufgestellt und auf der sicheren Style- und Trend-Seite. Aber bitte eine wichtige Sache nicht vergessen: Du musst nicht alle Trends mitmachen! Such dir die Looks und Styles aus, die dich ansprechen.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
 

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Men’s Health

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon