Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Gartenhaus mit Terrasse: Das sind die besten Modelle aus Holz im Überblick

männersache-Logo männersache 20.07.2019 maennersache
Gartenhaus mit Terrasse © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Gartenhaus mit Terrasse Wer ein Gartenhaus mit Terrasse möchte, ohne selbst bauen zu müssen, findet hier eine ganze Auswahl an Bausatzmodellen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Gartenhäuser mit Terrasse sind besonders für kleinere Gärten eine optimale Lösung
  • Neben dem Innenbereich des Hauses bietet die seitlich angebaute Terrasse Sitzmöglichkeiten
  • Bei kleineren Gartenhäusern bedarf es oft keiner Baugenehmigung. Informieren Sie sich aber vor dem Kauf genau
  • Gartenhäuser können im Winter auch als gute Abstellmöglichkeit dienen
  • Die Häuser werden als Bausatz geliefert und müssen von dir selbst aufgebaut werden

Gartenhaus mit Terrasse: Das sind die besten Modelle im Überblick

Wer seinen Garten zum Wohnraum umgestalten will, hat mit einem fertigen Gartenhaus mit Terrasse die perfekte Möglichkeit dazu. Dabei können Gartenlauben mehrere Funktionen haben: Im Sommer bietet die Terrasse die perfekte Sitzgelegenheit – die Überdachung vieler Modelle sorgt auch dafür, dass man selbst im Regen noch gemütlich im Garten sitzen kann. Der Innenwohnraum kann in den kalten Monaten auch optimal umfunktioniert werden: Pflanzen können darin ebenso gut gelagert werden wie beispielsweise Gartengeräte oder Sommermöbel.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Chakren: So kommst du in 7 Chakren zum Yoga-High

Freunde: Gleich und gleich gesellt sich gern?

Zukunftsaussichten: Der Partner entscheidet über Glück

1. Gartenhaus München Blockhaus

Dieses Haus der Firma Prikker ist ein besonders großes Modell: Die Grundfläche ist laut des Herstellers inklusive Veranda 30 Quadratmeter, der Rauminhalt des Innenraums 71 Kubikmeter. Der Fußboden ist bei diesem Modell nicht inklusive und muss somit separat erworben werden.

Die Fakten:

  • Material: Holz
  • Abmessungen:  500 x 450 cm (BxT) + 150 cm Veranda
  • Besonderheiten: verglaste Doppeltür

2. Weka Gartenhaus mit Vordach und Terrasse

Das Weka Gartenhaus mit Terrasse ist aus naturbelassener nordischer Fichte gefertigt und besitzt auch ein Vordach. Seine Wände werden in Blockbohlenbauweise errichtet – das soll laut Hersteller für Stabilität und einfachen Aufbau sorgen. Das Dach des Hauses besteht aus 19 Millimeter starken Massivholzbrettern – inkludiert sind Rechteckschindeln, dabei ist die Farbe optional.

Wie auch das Haus an sich ist auch die Terrasse aus Massivholz gefertigt. Boden und Brüstung sind im Lieferumfang enthalten.

Die Fakten:

  • Material: nordische Fichte
  • Abmessungen: 380 x 380 cm, Dachstand (BxT): 460 x 590 cm Wandstärke
  • Besonderheiten: Dachschindeln im Paket inklusive

3. Outdoor Life Products Gartenhaus Montana

Das Modell Gartenhaus Montana 3 wird aus hellem Fichtenholz gefertigt. Mit Abmessungen von 390 x 390 Zentimeter ist es etwas größer als das vorige Gartenhaus mit Terrasse. Das Haus verfügt über eine Doppelflügeltür sowie Drehfenster aus Echtglas. Die Wandstärke des Montana 3 beträgt 40 Millimeter.

Die Fakten:

  • Material: Fichte
  • Abmessungen: 390 x 390 cm (BxT)

4. Alpholz Gartenhaus Clockhouse-Oxford 44

Dieses Gartenhaus mit Terrasse verfügt über Außenmaße von 420 x 320 Zentimeter, das Haus an sich besitzt eine Grundfläche von 18 Quadratmeter sowie eine Nutzfläche von circa 11,3 Zentimeter. Die Dachkonstruktion des Gartenhauses mit Terrasse besteht aus massiven Dachbalken sowie 18 Millimeter dicken Nut- und Federbrettern.

Die Verglasung der Fenster sowie der Doppeltür besteht aus Isolierglas. Der Holzboden der Terrasse besteht ebenfalls aus 18 Millimeter starken Nut- und Federbrettern. Die Türschwelle ist aus Aluminium gefertigt.

Die Fakten:

  • Material: Holz
  • Abmessungen: 420 x 320 cm (BxT) + 150 cm Terrasse
  • Besonderheiten: Massivholzfußboden aus 18 mm Nut- und Federbrettern inkl. Fußleisten

Gartenhaus mit Terrasse: Brauche ich eine Baugenehmigung? Was du vor dem Kauf beachten solltest

Wichtig ist, dass du eine genaue Vorstellung von den Maßen hast, die das Gartenhaus mit Terrasse besitzen soll – schließlich sollte das Haus optimal in den jeweiligen Garten passen. Die Größe ist aber nicht nur wegen der perfekten Anpassung entscheidend: Auch für eine möglicherweise nötige Baugenehmigung ist sie wichtig.

Bei kleineren Gartenhäusern braucht man unter Umständen gar keine Genehmigung – bei größeren Modellen kann dies schon anders aussehen. Ob du eine Genehmigung brauchst, hängt von mehreren Faktoren ab. Unter anderem dem Bundesland, dem Baugebiet und eben den Maßen des gewünschten Hauses. Informiere dich vorab genau, ob du in deinem Ort eine solche Genehmigung benötigst, um im Nachhinein keine bösen Überraschungen zu erleben.

Außerdem solltest du besonders beim Dach auf das Holz des jeweiligen Modells achten. Dünne Dachbretter oder Bretter aus Spanholzplatten mögen zwar die Kosten niedrig halten, sind aber qualitativ minderwertig und nicht zu empfehlen. Es ist ratsam, auf ein TÜV-Siegel zu achten und im Zweifelsfall nachzufragen. Schließlich ist es wichtig, dass dein Gartenhaus mit Terrasse den gängigen Sicherheits- und Qualitätsstandards genügt.

Gartenhaus mit Terrasse: Der Aufbau

Wichtig ist auch zu wissen, dass es sich bei den Modellen um keine Fertighäuser handelt. Sie werden als Bausatz geliefert und müssen selbst aufgebaut werden. Man sollte also einerseits schon etwas handwerkliches Geschick mitbringen, andererseits aber auch über die nötige Ausrüstung – wie Werkzeug – verfügen. Informiere dich vor dem Kauf genau, was du für dein Gartenhaus mit Terrasse benötigst – und auch, ob du gewisse Sachen (Fußböden usw.) eventuell noch separat kaufen musst. Wenn du daran zweifelst, ob du das Haus alleine aufbauen kannst, kannst du auch bei der jeweiligen Firma um Hilfe fragen oder bei begabten Handwerkern in deinem Freundeskreis.

Gartenhaus mit Terrasse: Tipp für die Langlebigkeit

Um das Holz des Gartenhauses möglichst langlebig durch die Jahreszeiten zu bringen, empfiehlt es sich zudem, das Haus (samt Veranda) regelmäßig mit einer Holzfarbe oder einer Lasur zu streichen. Denn unbehandeltes Holz reagiert sehr empfindlich auf Witterung, Kälte oder Regen und kann ungeschützt Schäden davontragen. So kommt dein Gartenhaus mit Terrasse gut durch den Winter und du wirst lange Freude mit deinem Gartenhaus haben. Holzfarbe oder Lasur erhältst du natürlich im Baumarkt oder in Fachgeschäften, wo dich das Fachpersonal genau über die jeweiligen Materialien informieren kann.

Gartenhaus mit Terrasse: Fazit

Du siehst also: Wenn du ein Gartenhaus mit Terrasse kaufen möchtest, gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Designs, Materialien und auch Hausgrößen. Welches Modell am Ende einen Platz in deinem Zuhause findet, hängt nicht nur von deinen persönlichen Vorlieben und deinem Geschmack ab – sondern auch von den Gegebenheiten, wie beispielsweise der Platz, die dein Garten zu bieten hat.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Maennersache

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon