Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Gesteppte Daunenmäntel sind im Winter 2019 ein eleganter Modetrend für mehr Dimension

Harper's BAZAAR-Logo Harper's BAZAAR 08.11.2019 Ramona Nickl
Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019 © Imaxtree Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019

Ein guter Mantel ist (neben Stiefeln) die wohl beste Investition für die kalte Jahreszeit. Ist das Modell gut gewählt und wird pfleglich behandelt, überdauert es viele Saisons. Der richtige Mantel ist dann im besten Fall nicht einfach ein Mantel, sondern er macht lässige Outfits ein wenig mehr chic, elegante Looks mehr casual. Was mit einem typischen Wintermantel aber nur schwer möglich ist: mehr Volumen und Textur zu erzeugen. Denn wenn das Styling bevorzugt aus Jeans, Pullover und minimalistischen Teilen besteht, darf es beim Mantel gerne etwas mehr krachen. Aber auch das geht diese Saison mit einem Mantel-Trend, der nicht nur optisch auffällt, sondern auch kuschelig warm hält: dem gesteppten Daunenmantel.

Gesteppte Daunenmäntel: Die schönsten Runway-Modelle für den Winter 2019

Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019 Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019

Das interessiert MSN-Leser heute auch:

Im Büro: Diese fünf Gegenstände sind voller Keime

Reise: 50 der hübschesten Orte der Welt

Harmonie: Diese Sternzeichen verstehen sich

Lange Zeit war ein Daunenmantel ein Kleidungsstück, das zwar in vielen Kleiderschränken zu sehen war – auch von Frauen mit beneidenswertem guten Stilgefühl, aber keiner gerne allzu präsent in der Öffentlichkeit tragen wollte. Schließlich trägt der mit Daunen gefüllte Wintermantel schnell auf und erinnert je nach Exemplar mal mehr, mal weniger an die eigene Bettdecke oder den Outdoor-Schlafsack, den man sich aus Frostgründen um den Leib gewickelt hat. Wie kunstvoll und sogar elegant ein Daunenmantel mit Steppung aber tatsächlich aussehen kann, zeigt beispielsweise Dries van Noten. Der belgische Modeschöpfer präsentierte für Herbst/Winter 2019/20 gleich drei Versionen des Wintermantels: zwei mit floralem Print, für den der Designer Fotografien aus seinem Garten in Antwerpen nutzte, eines in strahlendem Purpur. Und weil diese Modelle ohne Zweifel ähnlich luxuriös wie ein kostbarer Kaschmirmantel wirken, werden sie naheliegend zu zart fließenden Winterkleidern, Satin und Party-Looks mit Riemchensandaletten und farbigen Strumpfhosen gestylt.

Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019 © Imaxtree Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019

Modetrend: Daunenmantel von Moncler

Wenn die Rede von eleganten Daunenmänteln ist, darf das Label Moncler nicht fehlen. Zu kunstvoll sind die Mäntel, die für die Moncler Genius Kollektion entstanden sind. Zu den Designern der modischen Kooperation gehören neben Richard Quinn auch Valentino-Chefdesigner Pierpaolo Piccioli und die irische Modeschöpferin Simone Rocha. Piccioli kreiert wahre Kunstwerke aus mit Daunen gefülltem Nylonstoff: bodenlange Mäntel aus Farben wie leuchtendem Orange, Gelb und Blau, mehr Robe als Outerwear und so schön, dass sie wahrlich zu schade für den Einsatz im Schnee und Matsch wären. Simone Rocha hingegen hält ihre Modelle in gedeckten Farben – bevorzugt Cremeweiß und Schwarz – und spielt als Kontrast mit Formen, Volumen und Dimensionalität. Auf manchen von ihnen ranken zarte Blumenmuster, aus denen einzelne Blüten durch Applikationen aus Chiffon zum Leben erwachen. Teilweise sehen die gesteppten Daunenmäntel hier wahrhaftig aus wie Kreationen aus luxuriösen Schlafsäcken, in die man schleunigst den eigenen Körper hüllen und ein stilvolles Nickerchen machen will.

Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019 © Imaxtree Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019

Wer lieber einen Daunenmantel trägt, der wahrhaftig vor den potenziellen Risikos eines westeuropäischen Winters schützt, wählt das Modell von Virgil Abloh für Off-White: Dank der Hülle in Silbermetallic reflektieren Sie auch an einem dunklen Dezemberabend und werden im Verkehr frühzeitig sichtbar, durch die XL-Länge und Füllung sind Sie beinahe von Kopf bis Fuß warm eingebettet und kuschelig unterwegs. Dieses Exemplar lässt sich durch seinen übergroßen, breit geschneiderten Mantelkragen alternativ auch als Bettdeckenersatz nutzen, wenn Sie die Straßenbahn wieder einmal im Stich lässt und nicht kommt.

Und auch die klassischere Variante eines gesteppten Daunenmantels ist auf den Laufstegen für Herbst/Winter 2019/20 zu finden. Tory Burch stylte einen Mantel in Marineblau und Schwarz, in dessen Futter sich ein pastellfarbenes Blütenmuster verbirgt. Selbst bei diesem weitaus weniger extravaganten Modell stellt niemand in Frage, ob der gesteppte Mantel zum bodenlangen Kleid mit Plisseefalten passt.

Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019 © Imaxtree Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019 Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019 © Imaxtree Gesteppte Daunenmäntel Modetrend Winter 2019

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Harpers Basar

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon