Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

So pflegen Sie Ihre Matratze

AD Magazin - Architectural Digest-Logo AD Magazin - Architectural Digest 12.09.2019 Ege Alp

Einrichtungsideen

6. Schramm, Purebeds Ell © Schramm 6. Schramm, Purebeds Ell

Eine Matratze ist eine Investition, für einen optimalen Schlaf ist die richtige Pflege also unabdingbar. Auch wenn wir sie nicht sehen: Unsere Schlafplätze sind mit Hausstaubmilben und anderem Schmutz besiedelt. Deshalb ist eine regelmäßige Reinigung sinnvoll – besonders wenn Sie an Allergien leiden oder Haustiere haben.

9. Vispring, Elisabeth © Vispring 9. Vispring, Elisabeth

1. Das Bett abziehen

Nehmen Sie Bettlaken, Kissenbezüge und Matratzenbezüge ab und waschen Sie diese in der Waschmaschine, am besten bei 60 Grad. Das heiße Wasser hilft, Hausstaubmilben abzutöten. Eventuell können Sie Ihr Kissen auch waschen, überprüfen Sie hierfür das Pflegeetikett.

2. Absaugen der Matratze

Verwenden Sie möglichst einen Staubsaugeraufsatz, um die gesamte Oberfläche der Matratze, einschließlich der Seiten zu reinigen.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Astrologie: So würde Ihr Sternzeichen sein letztes Geld ausgeben

Gesundes Licht: Die ideale Farbtemperatur für jeden Raum

Galerie: Die Küstendörfer des Mittelmeers

3. Flecken beseitigen

Verwenden Sie für Federkernmatratzen Polster- oder Enzymreiniger. Oder Sie mischen Spülmittel mit Wasser und tragen den Schaum auf den Fleck aufzutragen. Bei Schaumstoffmatratzen können Sie ebenfalls einen Enzymreiniger oder den Spülmittel-Trick anwenden. Tragen Sie den Reiniger nur auf die befleckte Stelle auf und lassen Sie die Matratze vollständig trocknen, bevor Sie wieder Decken oder Bettwäsche auflegen.

6. Schramm, Purebeds Ell © Schramm 6. Schramm, Purebeds Ell

4. Gerüche entfernen

Sollten Sie keine Möglichkeit haben, Ihre Matratze in der Sonne oder an der frischen Luft auszulüften, ist Backpulver das Richtige. Streuen Sie eine Schicht über die gesamte Matratze und lassen Sie sie einige Stunden einwirken. Sobald das Backpulver seine Wirkung entfaltet hat, saugen Sie es gründlich auf.

5. Abdecken und schützen

Nachdem Ihre Matratze sauber und trocken ist, decken Sie sie mit einem Matratzenschutz ab, der die Reinigung in Zukunft erleichtert und vor Verschmutzungen schützt.

9. Magniberg, Mother © Petter Lundgren 9. Magniberg, Mother

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von AD Magazin

AD Magazin - Architectural Digest
AD Magazin - Architectural Digest
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon