Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Welche Jeans passt zu meiner Figur?

Freundin-Logo Freundin 04.10.2019 freundin Redaktion

Hellblaue Jeans © imaxtree Hellblaue Jeans

Die richtige Jeans für die eigene Figur zu finden, ist nicht immer ganz leicht. Wir zeigen Ihnen, welche Jeans am besten zu Ihrer Körperform passt

Welche Jeans passt kleinen Frauen? Und welche Jeans schummelt ein paar Pfunde weg? Die richtige Jeans zu finden, ist nicht immer ganz leicht. Denn je nach Körperform wünschen sich Frauen etwas anderes von der Jeans: mal soll sie schlank machen, mal Kurven zaubern oder die Beine strecken. Welche Farbe und welche Form Ihnen am besten stehen, zeigen wir in unserem Jeans-Guide:

Das interessiert andere MSN-Leser auch:

Mehr Stauraum: Tipps für mehr Ordnung im Badezimmer

Tricks: So gehen Sie mit den Ängsten Ihrer Kinder richtig um

Liebe: Deshalb sollte man sich nach der Trennung Zeit lassen

Große Frauen = Cropped Jeans

Die meisten Hosen sind großen Frauen sowieso ein bisschen zu kurz und das ist auch nicht schlimm. Vor allem in den warmen Monaten sollten große Frauen auf Cropped Jeans (knöchellange Jeans) setzen und mit tollen Statement-Schuhen kombinieren.

View this post on Instagram

A post shared by Tezza (@tezza) on Aug 29, 2017 at 8:54am PDT

Apfel-Figur = High-Waist-Jeans

Frauen mit einer Apfel-Figur haben schmale Hüften, schlanke Unterschenkel und die Taille ist etwas breiter. Mit einer Apfel-Figur können Frauen wunderbar High-Waist-Jeans tragen, denn Jeans mit einem hohen Bund kaschieren kleine Polster am Bauch. Schlanke Beine sollten Sie unbedingt in Skinny Jeans präsentieren.

View this post on Instagram

A post shared by Ariana Lauren (@arianalauren) on Jul 18, 2017 at 11:25am PDT

Birnen-Form = Bootcut Jeans

Die leicht ausgestellt Bootcut Jeans eignet sich wunderbar für Frauen mit einem birnenförmigen Körper. Da die Hüften etwas breiter als die Schultern und Po und Oberschenkel etwas kräftiger sind, wählen Sie am besten eine dunkelblaue Bootcut Jeans mit leichtem Schlag, die macht eine schlankere Silhouette. Achten Sie darauf, dass die Taschen klein sind, einen kleinen Abstand haben und tief sitzen, das lässt den Po flacher aussehen.

View this post on Instagram

A post shared by Pamela Allier 🇲🇽 (@pamallier) on Sep 12, 2017 at 6:32pm PDT

Kleine Frauen = Gerade geschnittene Jeans

Kleine Frauen sollten eine Jeans tragen, die knapp über dem Knöchel endet – das lässt die Beine ein bisschen länger aussehen. Die Jeans sollte schmal aber nicht super eng geschnitten sein. Am besten stehen Ihnen ein gerade geschnittenes Bein und ein hoher Taillenbund. Und mit dem richtigen Paar hohe Schuhe schummeln Sie zusätzlich ein paar Zentimeter dazu.

Hier sind Modetipps: für kleine Frauen.

View this post on Instagram

A post shared by Cheralee Lyle (@cheraleelyle) on Oct 2, 2017 at 8:49am PDT

Sanduhr-Form = Skinny Jeans

Tolle Kurven darf man zeigen! Für Frauen mit einer Sanduhr-Form eignen sich Skinny Jeans, also eng anliegende Jeans, sehr gut. Am besten wählen Sie eine Stretch Jeans mit einem festen Stoff und einer dunklen Waschung. Was nicht so gut funktioniert sind Stickereien oder sehr enge Hosen wie Leggins.

View this post on Instagram

A post shared by CHARLOTTE KUHRT (@charlottekuhrt) on May 3, 2017 at 11:57pm PDT

Rechteck-Form = Boyfriend Jeans

Frauen mit einer sportlichen, rechteckigen Figur sind muskulös und weniger kurvig. Der Schnitt der Boyfriend-Jeans steht Ihnen unheimlich gut. Krempeln Sie die Hose, damit Ihre Knöchel zu sehen sind und tragen Sie tolle High Heels, um den Look etwas mädchenhafter zu machen. 

 

View this post on Instagram

A post shared by NINA HÜBSCHER (@ninahuebscher) on May 26, 2017 at 7:26am PDT

(Autorin: Lina Frank)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon