Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wie viel Zeit solltest du mit deinem Partner verbringen?

FIT FOR FUN-Logo FIT FOR FUN 18.09.2019 Cover Media
© dpa

Vor allem Frischverliebte wollen jede Minute zusammen verbringen. Aber kann das eine Beziehung auf Dauer aushalten? Experten geben Tipps, wie Paare das ideale Gleichgewicht finden.

Kann eine Paarbeziehung auch dann funktionieren und beide glücklich machen, wenn man nicht andauernd zusammen ist?

Der romantische Mythos vom unzertrennlichen Paar lässt manchen vielleicht vermuten, dass es das Ziel sein muss, so oft wie nur möglich zusammen zu sein und alles andere auf der Prioritätenliste hintenan zu stellen. Aber geht es auch anders?

Für diese Themen interessieren sich die MSN-Leser:

Studie: In diesem Alter treffen Sie Ihre große Liebe

Es knallt: Darüber streiten fast alle Paare

Tinder: Damit machen Sie sich zum Horst

Der Zeitbedarf ist individuell sehr verschieden

Manche Paare leben glücklich in Fernbeziehungen und können sich ausschließlich auf Quality Time berufen, denn viele Stunden kommen da womöglich nicht zusammen.

Einige Paare möchten womöglich jeden Abend und das ganze Wochenende zusammen sein, in anderen Beziehungen verhandelt vielleicht einer mehr als der andere, um etwas Freiraum für sich allein zu bekommen.

"Man gewöhnt sich an das, was euer Normalzustand ist, und einige Beziehungen müssen von Anfang an mit zeitlichen Lücken klarkommen"“, sagte Beziehungsberater Dee Holmes gegenüber der britischen Tageszeitung 'The Guardian'.

"Ich glaube nicht, dass es ein Minimum (an gemeinsamer Zeit) gibt, denn es gibt glückliche Ehen, in denen die Partner über lange Strecken getrennt sind, und es funktioniert – aber es würde eben nicht für alle Menschen passen."

Daher gilt: Was beide glücklich macht, funktioniert und verstößt gegen keine Regel. Ansonsten sollte man sich um einen Kompromiss und um mehr Verständnis bemühen.

Wichtig ist, was man einander bedeutet

Eine Gefahr, die in jeder Beziehung droht, ist, dass man einander für selbstverständlich hält und sich nicht mehr ausreichend um den anderen bemüht.

Derjenige, der dies vermisst, leidet bei langen räumlichen Trennungen natürlich noch mehr.

Nicht gesehen oder gehört zu werden, tut weh. Auch wenn der Kalender voll ist und die Arbeit uns viel abverlangt, sollten wir immer neugierig auf unseren Partner bleiben und die Antennen ausfahren, um mitzubekommen, wie er oder sie sich fühlt.

 

Tipps für Paare mit wenig Zeit

"Es wäre ideal für Paare, besonders jene mit wenig Zeit, wenn sie gleich am Morgen einmal den Kontakt auf bedeutsame Weise herstellen – das könnte eine einminütige Umarmung sein oder ein Kuss, um die Intimität zu vertiefen", sagte Beziehungsexpertin Silva Neves gegenüber 'The Guardian'.

"Wenn man heimkommt, sollte man dasselbe tun. Wenn möglich, schickt man sich tagsüber ein paar Textnachrichten, vielleicht auch Herz- oder Kuss-Emojis. Diese kleinen Dinge erfordern nicht viel Zeit, aber sie machen viel aus für die Verbindung, die ein Paar hat."

Das ist doch gar nicht so schwer – selbst wenn die Zeit knapp ist!

Quellen

Saner, E. (2019): How much time do you actually need to spend with your partner? , abgerufen am 12.09.2019:, https://www.theguardian.com/lifeandstyle/shortcuts/2019/sep/02/how-much-time-do-you-actually-need-to-spend-with-your-partner

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von FIT FOR FUN

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon