Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die perfekte Deko für kleine Räume

Homify-Logo Homify 17.05.2022 Denise Schopen

Wollt ihr euer Haus oder eure Wohnung neu dekorieren? Dann habt ihr vielleicht schon die eine oder andere Idee im Kopf. Wenn es sich bei eurem Haus oder bei eurer Wohnung um eine kleine Immobilie handelt, stellt die Auswahl der passenden Deko eine besonders große Herausforderung dar. Insbesondere in kleinen Räumen kann zu viel Deko schnell erdrückend wirken. Auch zu große Deko-Artikel können in kleinen Räumen schnell unpassend aussehen. In diesem Beitrag wollen euch unsere Interior Designer aus diesem Grund gerne ein paar Tipps mit auf den Weg geben, wie man kleine Räume – egal ob Schlafzimmer, Wohnzimmer, Flur, Küche, Esszimmer oder auch Büro und Arbeitszimmer passend dekorieren kann. Am besten schaut ihr euch unsere Ideen gleich an und entscheidet selbst, welche Ideen euch am besten gefallen. Hinterlasst uns auch gerne einen Kommentar und erzählt und, was euch am besten gefällt. Übrigens: Wenn euch Zimmerpflanzen gefallen, wird euch auch dieses DIY-Tutorial interessieren: 9 Vorteile von Zimmerpflanzen für ein schönes Ambiente! Lest also am besten gleich weiter.

Farbliches Highlight

Farbliches Highlight © homify / Carina Buhlert Interior Design Farbliches Highlight

Auch kleine Räume können gut Farbe vertragen. Wenn ihr in kleinen Räumen – insbesondere dann, wenn sie hauptsächlich weiß gestaltet sind, einen farblichen Akzent setzt, könnt ihr von einer besonders angenehmen Atmosphäre profitieren. In diesem Fall wurde ein optisch auffälliger Sessel in einem hellen Grün gewählt, um einen freundlichen Look zu zaubern.

Helle und filigrane Möbel

Helle und filigrane Möbel © homify / BoConcept Germany GmbH Helle und filigrane Möbel

Insbesondere kleine Räume profitieren von hellen und eher filigranen Möbeln. Auf diese Weise wirkt der Raum weniger klein. Die leicht wirkenden Räume erlauben, dass viel Luft im Inneren zirkuliert. Das Weiß und die insgesamt helle Farbwahl sorgen für ein weiches und harmonisches Ambiente.

Kurze Seiten des Raumes nutzen

Kurze Seiten des Raumes nutzen © homify / Boddenberg Kurze Seiten des Raumes nutzen

Galerie: Tolle Beispiele für zweigeschossige Häuser im minimalistischen Stil (Homify)

Wenn ihr auch die kurzen Seiten eines Raumes mit in die Planung einbezieht, könnt ihr von deutlich mehr Platz profitieren. Auf diese Weise schafft ihr Stauraum und ein optisch harmonischeres Raumgefühl, da auch schlauchartige Räume auf diese Art und Weise etwas verkürzt werden können.

Mit verschiedenen Höhen Arbeiten

Mit verschiedenen Höhen Arbeiten © homify / Koitka Innenausbau GmbH Mit verschiedenen Höhen Arbeiten

Setzt das gleiche Material in unterschiedlichen Möbeln und Höhen ein, um von einem sehr harmonischen Gesamtbild zu profitieren. In diesem Beispiel wurde dies sowohl durch das Holz der Küchenfronten und Kücheninsel als auch durch das Grau der Arbeitsplatte und Küchenrückwand geschaffen. Auf diese Weise holt ihr auch aus kleinen Räumen ein Maximum heraus.

Mit Licht arbeiten

Mit Licht arbeiten © homify / KPLUS KONZEPT GMBH Mit Licht arbeiten

Gezielte Lichtakzente geben jedem noch so kleinen Raum ein schönes Ambiente. Das Licht sorgt für optisch mehr Größe und eine deutliche bessere Raumwirkung.

Möbel schräg zur Wand stellen

Möbel schräg zur Wand stellen © homify / Luna Homestaging Möbel schräg zur Wand stellen

Den Garten mit einbeziehen

Den Garten mit einbeziehen © homify / +grün GmbH Den Garten mit einbeziehen

Um mehr Raum zu schaffen, solltet ihr auch den Garten bzw. Vorgarten mit in eure Innenraumgestaltung einbeziehen. Wenn seinen Außenbereich ebenfalls nutzen kann, vergrößert seine Wohnfläche deutlich. Außerdem kommt von außen viel Licht ins Innere, was ebenfalls zu einer besseren Raumwirkung beiträgt.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von homify

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon