Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Holz als natürliches Baumaterial für vielfältige Projekte

Homify-Logo Homify vor 4 Tagen Janin Istenits

Bei Archipur Architekten aus Wien steht der moderne Holzbau stets bei vielfältigen Projekten im Mittelpunkt. Architekt Christian Farcher hebt dabei gerne eines seiner bisher wichtigsten Projekte – den Kindergarten Hoffeld – hervor und lobt die wichtigste Komponente Holz bei der Gestaltung des gesamten Gebäudes. Anderen Projekten sieht man es vielleicht nicht auf den ersten Blick an, aber auch hier kam Holz zum Einsatz – nicht nur, weil der Werkstoff nachhaltig ist, sondern auch, weil er häufig als gesundes Material auf der Prio-Liste vieler Auftraggeber ganz oben steht. Wir geben euch Einblicke in zwei verschiedene Projekte des Architekten in Wien & Umgebung, bei denen Holz neben anderen natürlichen Materialien eine entscheidende Rolle spielt.

Kindergarten Hoffeld

Kindergarten Hoffeld © homify / archipur Architekten aus Wien Kindergarten Hoffeld

Bei diesem Projekt standen natürliche Materialien im Fokus. Der eindrucksvolle Massivholzbau steht auf erdberührten Bauteilen aus Stahlbeton und wurde mit einer Außendämmung ausgestattet. Das Endergebnis kann sich mehr als sehen lassen: Dadurch, dass beim Bau nur heimisches Holz verwendet wurde, können sich die Kinder und Mitarbeiter im Kindergarten auf ein optisch freundliches Gebäude freuen, das durch ein natürliches Rauklima besticht. Besonderes Highlight ist hier das Flachdach, das als extensives Gründach umgesetzt wurde und so eine besondere Wirkung entfaltet.

Mit Holz als Hauptelement garantiert Christian Farcher dem Gebäude nach Vorbild anderer Häuser aus Holz eine ausgezeichnete Ökobilanz – beste Voraussetzungen für einen angenehmen Spielalltag im Kindergarten Hoffeld.

Der Kindergarten im Bau

Der Kindergarten im Bau © homify / archipur Architekten aus Wien Der Kindergarten im Bau

Ein wesentlicher Faktor für die Wirtschaftlichkeit in der Herstellung und im Betrieb ist die sehr kompakte, und einfach konstruierte Form des Neubaukörpers.

Durch besondere statische Überlegungen und maximal effizienten Materialeinsatz ist es unseren Experten gelungen, die normal übliche Deckenspannweite von 5 m bei Brettschichtholzplatten auf 6 m auszuweiten - eine erforderliche Maßnahme, um einen großzügigen Grundriss bauen zu können.

Bis auf drei Wände in den Sanitärbereichen wurden alle Wände des Kindergartens aus Brettschichtholzplatten in gesamter Raumhöhe ausgeführt. Dabei wurde keine dieser massiven Holzwände mit Vorsatzschalen verblendet, sondern alle wurden raumseitig in Sichtholzqualität eingesetzt.

Nachhaltigkeit und Aufenthaltsqualität

Nachhaltigkeit und Aufenthaltsqualität © homify / archipur Architekten aus Wien Nachhaltigkeit und Aufenthaltsqualität

Welche Holzarten kamen bei dem Kindergartenprojekt zum Einsatz? Im Außenbereich können die Kinder nun in den nächsten Jahren die Vergrauung der unbehandelten Lärchenfassade mitverfolgen, in den Aufenthaltsräumen gehen sie auf Eichendielen. Die Wände und Decken bestehen aus massiver Fichte, die Möbel aus Birkenholz. Das „Begreifen“ und der angenehme Geruch des unbehandelten Holzes schaffen eine hohe Aufenthaltsqualität für die Nutzer. Ein weiterer Vorteil: Die Verwendung von Holz garantiert eine ausgezeichnete Ökobilanz. Insgesamt beträgt der Holzanteil beim Projekt 162m3, was etwa einer CO2-Einsparung von 162 t entspricht. Durch den Einsatz von ökologischen und robusten Baumaterialien wird ein positiver Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit geleitstet und zudem eine lange Nutzungsdauer garantiert.

Hotel Friesl – vorher

Hotel Friesl – vorher © homify / archipur Architekten aus Wien Hotel Friesl – vorher

Ein weiteres Projekt aus der Feder von Archipur Architekten ist das Hotel Friesl, welches als bekanntes Baujuwel nun für den gehobenen Alltagsgebrauch fit gemacht wurde. Mit einer bewegten Geschichte und glanzvollen Zeiten begeistert das Gebäude, welches die Besucher immer wieder aufs Neue zu einer Zeitreise einlädt. Auf Grundlage von handgezeichneten Tuscheplänen und anhand von Schwarzweiß-Fotos widmete sich der Profi dem Gebäude bis ins kleinste Detail und gewann so wertvolle Erkenntnisse zum Zustand des Gebäudes über die Zeit. Bei der Gestaltung widmete er sich zunächst den ursprünglichen Fensterteilungen des Hotels im Erdgeschoss, die in ihren kleinteiligeren Ursprungszustand zurückgebaut wurden. Außerdem wurde die zwischenzeitlich bunte Fassadenfarbe wieder schlichter gestaltet – gemäß des Originalzustands.

Hotel Friesl – nachher

Hotel Friesl – nachher © homify / archipur Architekten aus Wien Hotel Friesl – nachher

Die beiden Bestandsgeschosse wurden mit einem Geschossaufbau aus Holz um eine dritte Etage erweitert, welches präzise an die anderen Geschosse angepasst wurde – sodass dem Betrachter überhaupt nicht auffällt, dass es zuvor nicht da war. Der Einsatz von Holz brachte auch hier klare Vorteile: Das Geschoss hat insgesamt ein geringeres Eigengewicht, und es sind weniger Stabilisierungsmaßnahmen des Bestandsbaus notwendig als etwa beim Stahlbau. Außerdem konnte ein einfach herzustellender Brandschutz garantiert werden, der für den modernen Holzbau spricht.

Kuppel im ehemaligen Hotel

Kuppel im ehemaligen Hotel © homify / archipur Architekten aus Wien Kuppel im ehemaligen Hotel

Im ehemaligen Hotel wurde die Kuppel ursprünglich nicht genutzt. Durch das dritte Geschoss war es jedoch möglich, die erhaltene Kuppel in eine Wohnung zu integrieren. Mit Innendämmung, neuen runden Außenflächen und einem zusätzlichen Raum inklusive Terrasse und Rundumausblick wurde das ehemalige Hotel in ein charmantes, Wohnhaus verwandelt. Wir bedanken uns sehr bei Christian Farcher für die Einblicke in seine Projekte, bei denen immer wieder Holz zum Einsatz kam und der Architekt klar dessen Vorteile in den Vordergrund rückte!

Insgesamt sind wir große Fans von den Projekten des Architekten aus Wien, der mit Häusern aus Holz und anderen Gebäuden, bei denen Holz als Werkstoff zum Einsatz kommt, rundum begeistert. Moderner Holzbau in Wien & Umgebung, der überzeugt und Lust auf das eigene Bauprojekt mit Holzelementen macht!


Galerie: Umbau, Neugestaltung & Design – von Avantecture in Leipzig (Homify)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von homify

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon