Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Moderne Kamine mit besonderem Design

Homify-Logo Homify 23.10.2020 Denise Schopen

Langsam aber sicher kommt nun die kältere Jahreszeit auf uns zu und wir freuen uns alle wieder auf gemütliche Tage und Abende, die wir mit einem guten Buch vor einem Kamin verbringen können. In den letzten Jahren hat sich in diesem Bereich viel getan und Kaminbauer lassen sich regelmäßig tolle neue Ideen einfallen, die uns begeistern. Heute stellen wir euch heute einen ganz besonderen Hersteller von Kaminen vor, der uns mit seinen modernen Kaminen überzeugt hat. Die Kamine von kiimoto zeichnen sich insbesondere durch die Wahl des Materials sowie durch eine geradlinige Form und eine offene Gestaltung aus. Gleichzeitig sind sie vielseitig und wandelbar, können problemlos in bestehende Möbel- und Wohnlandschaften integriert und freistehend zum modernen Raumteiler werden. Auf diese Weise könnt ihr von unterschiedlichen Bereichen auf die lodernden Flammen schauen. Auch bei den Themen Nachhaltigkeit sowie Umweltschutz schneidet kiimoto gut ab und wird vom Passivhausinstitut empfohlen. Der moderne Kamin überheizt den Raum nicht wie andere Öfen und speichert die Wärme über Stunden.

Perfekte Raumnutzung

Perfekte Raumnutzung © homify / kiimoto kamine Perfekte Raumnutzung

Diese Idee ist genial! Eine Liege schafft einen gemütlichen Platz direkt in der Nähe des warmen Kamins. Die geschwungene Liegefläche lädt zum Ausruhen ein, während Holz und Feuer im Kamin gemütlich knistern. Besonders gut gefällt uns die Anordnung des Kamins im Zimmer – wie in diesem Beispiel – mit Blick nach draußen. Die große dunkle Fläche des Kamins wird ebenfalls durch das helle Holz der Liege aufgelockert.

Lagerplatz für Holz – praktisch und schön

Lagerplatz für Holz – praktisch und schön © homify / kiimoto kamine Lagerplatz für Holz – praktisch und schön

Den dunklen Kamin seht ihr hier ein weiteres Mal. Die Farbe und die besondere Oberflächenstruktur werden besonders deutlich. Hier seht ihr auch die helle Liegefläche aus Holzleisten aus einer anderen Perspektive.

Ebenfalls durchdacht: Das Brennholz kann praktisch und optisch ansprechend unter der Liege gestapelt werden. Auf diese Weise habt ihr es immer griffbereit, wenn ihr den Kamin anmachen wollt. Gleichzeitig erzeugt das gestapelte Holz eine angenehme Wohnatmosphäre.


Galerie: 9 individuelle Einrichtungsideen, die inspirieren (Homify)

Schöne Oberflächen für jede Einrichtung

Schöne Oberflächen für jede Einrichtung © homify / kiimoto kamine Schöne Oberflächen für jede Einrichtung

Die Kamine von kiimoto sind in vielfältigen – genauer gesagt über 100 verschiedenen – Oberflächen erhältlich. Auf diese Weise ist für jeden Geschmack der passende Kamin dabei, der zur individuellen Einrichtung sowie zu Böden und Wänden ansprechend aussieht. Egal ob ihr einen hellen oder einen dunklen Kamin bevorzugt, euren Lieblings-kiimoto findet auch ihr ganz bestimmt bei unseren Experten.

Freistehender Kamin als Raumteiler

Freistehender Kamin als Raumteiler © homify / kiimoto kamine Freistehender Kamin als Raumteiler

Eine sehr schöne Art, diesen kantigen und geradlinigen Kamin in Szene zu setzen ist, ihn als Raumteiler zu nutzen. Auf diese Weise wird zum einen der Raum in zwei Bereiche unterteilt und zum anderen könnt ihr die Wärme des Feuers von mehreren Seiten aus genießen. Hier seht ihr eine hellere Ausführung des Kamins, der sich optimal in die moderne und hauptsächlich weiße Einrichtung einfügt.

Raumtrennender Kamin

Raumtrennender Kamin © homify / kiimoto kamine Raumtrennender Kamin

Auch in diesem Beispiel wird der dunkle Kamin mit Holzlager als Raumteiler genutzt. Hier wird der Kamin allerdings an die geklinkerte Wand gestellt, sodass er weniger weit in den Raum hineinragt. Diese Alternative eignet sich besonders gut für ein kleineres Wohnzimmer. Auch hier wird das Zimmer in zwei Bereiche unterteilt. Die angenehme Wärme kann sich perfekt ausbreiten und der beruhigende Blick auf das Feuer in von drei Seiten aus möglich. Die großflächige Verglasung des modernen Kamins macht die kantige Bauweise weniger wuchtig – er wirkt fast, als würde er schweben.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von homify

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon