Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Polizei: Bürger halten sich an die Regeln

dpa-Logodpa 29.03.2020 dpa

Ein Polizeiauto am Elberadweg mit der Frauenkirche im Hintergeund. © Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa Ein Polizeiauto am Elberadweg mit der Frauenkirche im Hintergeund.

Die Dresdner Polizei hat bis Samstagmittag keine Verstöße gegen die wegen der Corona-Pandemie geltende Allgemeinverfügung festgestellt. «Die Bürger halten sich daran», sagte ein Sprecher. Auch beim Lagezentrum im Innenministerium sind bisher keine Fälle bekannt. Bei den für das Wochenende verstärkten Kontrollen an vielen Orten sollten vor allem Menschenansammlungen unterbunden werden.

Am Dresdner Elbufer wurde die Vorbereitung für ein Grillvergnügen gestoppt. «Wir haben an die Vernunft appelliert und sind auf Verständnis gestoßen», berichtete der Polizeisprecher in der Landeshauptstadt. «Das sind aber Ausnahmen.»

Bei bestem Vorfrühlingswetter wird stichprobenartig vor allem in den typischen Ausflugsgebieten wie der Sächsischen Schweiz kontrolliert, wo die Wanderparkplätze gesperrt sind. Aber auch in Meißen und Dresden patrouillieren Beamte, unterstützt von der Bereitschaftspolizei, in Parks und Gärten - auch zu Pferde. «Raus darf man ja, Bewegung und Sport sind erlaubt, aber nicht in Gruppen.»

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon