Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Guetzli: Google macht JPEG-Files um 35 Prozent kleiner

futurezone-Logo futurezone 20.03.2017 FUTUREZONE.at Redaktion

Google hat einen Open-Source-Encoder für Bilder veröffentlicht, der dieJPEG-Bilddateien um 35 Prozent kleiner macht als herkömmliche Encoder.

20x24 Pixel reingezoomt vom Auge einer Katze. Links das unkomprimierte Original, rechts das mit Guetzli komprimierte File. © Google 20x24 Pixel reingezoomt vom Auge einer Katze. Links das unkomprimierte Original, rechts das mit Guetzli komprimierte File.

Viele Dienste im Web beschränken die Bildgröße beim Upload der Dateien. Nutzer müssen daher regelmäßig die Dateien verkleinern und damit auch die Qualität runterschrauben. Mit dem neuen Open-Source-Encoder von Google namens Guetzli soll dieses Problem der Vergangenheit angehören. Er soll ermöglichen, dass die Dateigröße bei gleichbleibender Bildqualität um 35 Prozent sinkt.

Die als Open Source zur Verfügung stehende Software nutzt einen neuen Algorithmus zur Komprimierung von Fotos. Guetzli (das ist übrigens Schweizerdeutsch und bedeutet Keks) soll laut Google vollständig kompatibel zum JPEG-Standard sein und alle vorhandenen Browser und Bildbearbeitungsanwendungen unterstützen, heißt es im Blogeintrag. Einen Haken hat Guetzli allerdings: Er ist deutlich langsamer und braucht deutlich länger für die Komprimierung als andere Encoder.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Futurezone

futurezone
futurezone
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon