Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schweizer App macht Anrufe unabhörbar

20 Minuten-Logo 20 Minuten 10.08.2017
Schweizer App macht Anrufe unabhörbar © Bereitgestellt von 20 Minuten Schweizer App macht Anrufe unabhörbar

Bei Threema werden derzeit Ende-zu-Ende-verschlüsselte Sprachanrufe öffentlich getestet. Android-Nutzer haben die Möglichkeit, eine Beta-Version der neuen App herunterzuladen und das neue Feature bereits zu nutzen. Die Entwickler versichern, dass Gespräche damit unabhörbar werden.

Nebst der Sicherheit sollen die Verbindungen auch eine gute Qualität bieten und wenig Daten beanspruchen. Anders als beispielsweise bei Whatsapp muss die Telefonnummer nicht mit dem Dienst verknüpft werden, was mehr Anonymität bietet.

Anonymität gefragt

Gemäss den Entwicklern soll, wenn möglich, statt über einen Server eine direkte Verbindung zwischen den Gesprächspartnern hergestellt werden. Zudem soll Audio mit einer konstanten Bitrate übertragen werden, was keine Rückschlüsse auf den Inhalt erlauben soll.

Dass die Privatsphäre auch im elektronischen Bereich ein wichtiges Gut ist, erklärt Roman Flepp von Threema mit einem Vergleich: «Niemand würde es akzeptieren, wenn die Post jeden einzelnen Brief öffnen, durchlesen, scannen und archivieren würde.»

Die Anonymität und der Datenschutz scheinen auch bei den Kunden anzukommen. «Jeden Tag kommen mehrere Tausend neue Nutzer weltweit hinzu», so Flepp. Und auch bei Firmen und Organisationen wachse das Bedürfnis, vertrauliche Daten zu schützen.

Wer die Sprachanrufe bereits testen will, kann als Android-Nutzer über die Google-Play-Seite von Threema teilnehmen. Die anderen haben Pech, denn das Kontingent an Beta-Testern für iOS ist bereits ausgeschöpft und Windows Phone wird derzeit nicht unterstützt.

In einigen Wochen wird die Sprachfunktion voraussichtlich auch in der regulären App verfügbar sein. (swe)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 20 Minuten

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon