Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Age of Empires: Definitive Edition erscheint am 20. Februar

Dr. Windows-LogoDr. Windows 18.01.2018 Martin Geuß
© Bereitgestellt von Martin Geuss (Blog Dr. Windows)

Als Microsoft mit Age of Empires – Definitive Edition eine Neuauflage des Kultspiels ankündigte, waren die Fans aus verständlichen Gründen aus dem Häuschen. Das Spiel hätte im Oktober erscheinen sollen, das Release wurde aber kurzfristig ins neue Jahr verschoben, um mehr Zeit für die Fertigstellung zu haben. Doch selbst darauf reagierte die Community mit viel Verständnis, der Tenor lautete: Lieber später, aber dafür richtig gut.

Am 20. Februar wird sich zeigen, ob sich das Warten gelohnt hat. Dann erscheint Age of Empires – Definitive Edition für Windows 10 zu einem Preis 19,99 Euro. Neben der aufpolierten 4k-Optik dürfen sich die AoE-Fans 20 Jahre nach Erscheinen des ersten Teils auch auf einige Neuerungen freuen.

Als Highlights nennt Microsoft in der Pressemitteilung:

  • Neue Assets für eine moderne 4K-Auflösung
  • Online-Gaming mit Xbox LIVE (neben der Funktion, über LAN zu spielen)
  • Neuaufnahme des ursprünglichen Soundtracks mit neuer Orchestrierung
  • Kampagnen-Erzählungen für jede Mission
  • Verbesserung des Kampagnen- und Szenarien-Editors

Unter AgeOfEmpires.com können Spieler außerdem ihre selbst gestalteten Kampagnen, Karten und Missionen mit Gleichgesinnten teilen, was der Neuauflage sicher noch einen zusätzlichen Reiz verleiht.

Wer das Comeback würdevoll zelebrieren möchte, sollte sich am 20. Februar bei Media Markt oder Saturn einfinden: Dort wird Age of Empires – Definitive Edition in einer limitierten Steelbox verkauft.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Dr. Windows

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon